celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

15 sinnvolle Trauer- und Verlustaktivitäten, die Kindern helfen, mit dem Tod fertig zu werden

Verlust & Trauer
pexels-sarah-dietz-3855553 (1)

Sarah Dietz/Pexels

Der Umgang mit einem Todesfall oder einem anderen großen Verlust ist nie einfach, aber für ein Kind kann es besonders verwirrend und frustrierend sein. Sie können sich gleichzeitig taub und wütend fühlen, während sie gleichzeitig mit überschüssiger Energie und Erschöpfung zu kämpfen haben. Keine zwei Kinder reagieren gleich auf Trauer, aber es gibt eine Vielzahl von Bewältigungsstrategien und Aktivitäten, die in einer schwierigen Zeit Hilfe und Erleichterung bieten können. Als Erwachsener in dieser Situation ist es Ihre Aufgabe, das trauernde Kind zu unterstützen und es durch den Heilungsprozess zu begleiten (auch wenn Sie sich selbst nicht sicher sind, wie das aussehen wird).

Die Situation komplizierter machen? Die gleichen Aktivitäten, die für einen 4-Jährigen hilfreich sein können, funktionieren möglicherweise nicht unbedingt für einen 8- oder 12-Jährigen. Verwenden Sie einfach Ihr bestes Urteilsvermögen, Mama. Das ist harte Sache bei Jedes Alter . Wenn Sie Ideen brauchen, hier sind einige are Trauer und Verlust Aktivitäten, um Kindern zu helfen mit dem tod fertig werden .



Hier finden Sie zusätzliche Unterstützung, wenn Sie mit Verlusten zu tun haben. Schauen Sie sich unsere anderen Seiten zum Thema Trauer an, die Folgendes beinhalten: Zitate zum Todestag , Ideen zum Streuen von Asche , Beileidsbotschaften , und mehr.

Geschenk für 10 Jahre alten Jungen, der Sport mag

1. Beende den Satz

Diese Aktivität erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Nationales Zentrum für trauernde Kinder und Familien . Es beinhaltet, einem Kind die folgenden Aufforderungen zu geben und es zu bitten, den Satz zu beenden (entweder laut oder schriftlich):

Was mich am traurigsten macht, ist…

Wenn ich mit dem Verstorbenen sprechen könnte, würde ich fragen...

Seit dem Tod hat meine Familie nicht…

Meine schlimmste Erinnerung ist…

Wenn ich etwas ändern könnte, würde ich…

Eine Sache, die ich gerne mit der verstorbenen Person machte, war…

Als die Person starb, habe ich…

Seit dem Tod, meine Freunde…

Nach dem Tod Schule…

Wenn ich alleine bin…

2. Vor und nach der Familie

Hier ist noch einer von der Nationales Zentrum für trauernde Kinder und Familien . Lassen Sie das Kind ein Blatt Papier in zwei Hälften falten – bitten Sie es, auf der einen Seite seine Familie vor dem Tod des geliebten Menschen und auf der anderen Seite zu zeichnen, wie die Familie jetzt nach dem Tod aussieht. Dies kann dazu beitragen, Diskussionen darüber anzuregen, wie sie diese Änderung empfinden.

WC-Sitzbezug mit Kindersitz

3. Erstellen Sie eine Erinnerungsbox

Die Erinnerungsbox von Joanna Rawland , eine berührende Geschichte über die Erinnerung an einen geliebten Menschen, enthält eine integrierte Traueraktivität für Kinder: sie haben Erstellen Sie ihre eigene Erinnerungsbox . Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Art Kiste (oder einen anderen Behälter) im Haus zu finden, sie dekorieren zu lassen und ihnen dann vorzuschlagen, sie mit Gegenständen zu füllen, die ihnen gute Erinnerungen an die verlorene Person geben. Dies kann alles sein, von Zeichnungen, über Karten, Fotos bis hin zu einem besonderen Geschenk, das sie vom Verstorbenen erhalten haben.

4. Erstellen Sie ein Journal

Suchen oder kaufen Sie eine leere Tagebuch oder Notizbuch und das Kind zum Zeichnen und/oder Schreiben anregen darüber, wie sie sich an einem bestimmten Tag fühlen. Sie können das Datum angeben, wenn sie möchten, um zurückzublicken, wie sie sich in verschiedenen Zeiträumen gefühlt haben.

5. Schreiben Sie einen Brief an Ihre Person

Wenn das Kind das Gefühl hat, der verlorenen Person noch mehr zu sagen zu haben, lassen Sie es wissen, dass es dieser Person jederzeit einen Brief schreiben kann. Wenn sie eine Anleitung benötigen, können Sie verwenden diese druckbare Vorlage vom Dougy-Center.

6. Schreiben Sie ein Gedicht basierend auf ihrem Namen

Eine weitere Schreibaktivität von The Dougy Center besteht darin, dass ein Kind den Namen der Person buchstabiert, die es verloren hat. Mit den Buchstaben des Namens können sie dann ein Akrostichon schreiben mit Worten, die sie an diese Person erinnern.

7. Machen Sie ein Erinnerungsarmband

Gemäß zertifizierte Trauerbegleiterin Dr. Alejandra Vasquez , die Verwendung von Übergangsobjekten wie Schmuck kann für ein Kind eine gute Möglichkeit sein, eine Geschichte über seinen verstorbenen Angehörigen zu erzählen. Bringen Sie Ihre Kleinen für diese Aktivität in einen Bastelladen, um Perlen einzukaufen, und lassen Sie sie Perlen auswählen, die sie verwenden möchten, um ihre Lieben zu repräsentieren. Wenn Sie wieder zu Hause sind, besorgen Sie sich eine Schnur und helfen Sie ihnen, ihr Armband zusammenzusetzen. Es wird etwas sein, das sie tragen können, wenn sie ihre Person vermissen.

8. Machen Sie eine Scream Box

Manchmal muss man einfach schreien, oder? Sie können also auch eine spezielle Box für diesen Anlass haben. Diese Anleitung zum Herstellen einer Scream Box stammt von Ryans Herz , eine gemeinnützige Organisation, die trauernden Familien hilft:

Ausrüstung : Müslischachtel, Papierhandtuchröhre, Klebeband, Papier, Schere

lustige aktivitäten in fortworth mit kindern

Anleitung ::
1. Eine Müslischachtel mit zerknülltem Papier ausstopfen
2. Schließen Sie die Müslischachtel und schneiden Sie oben ein Loch für das Papiertuchrohr.
3. Kleben Sie das Papiertuchrohr auf das Loch in der Müslischachtel.
4. Dekorieren Sie die Schachtel nach Belieben.
5. Schrei in die Kiste!

9. Ich frage mich, ich wünsche, ich hoffe

In dieser druckbaren Seite von Das Dougy-Center , erhalten Kinder die Möglichkeit, darüber zu schreiben und/oder zu zeichnen, was sie sich wundern, wünschen und hoffen, während sie mit ihrem Verlust fertig werden.

10. Erstellen Sie eine Familienflagge

Kleine, die Kunst und Handwerk lieben, werden kreative Traueraktivitäten für Kinder zu schätzen wissen, wie diese von Ryans Herz:

1. Verwenden Sie einen Stoff Ihrer Wahl und schneiden Sie ihn auf die gewünschte Größe zu.
2. Säumen und nähen Sie eine Naht entlang der Kante, damit der Fahnenmast hindurchgleiten kann.
3. Nach Belieben dekorieren und verschönern. Verwenden Sie kleine Schmuckstücke oder Fotos, die Ihr Kind an die Trauerreise Ihrer Liebsten oder Ihrer Familie erinnern.
4. Zeigen Sie stolz Ihre Flagge, um Hoffnung für die Zukunft zu fördern und Liebe für die Vergangenheit darzustellen.

11. Machen Sie einen Handabdruck

Wenn Sie ein Kind haben, haben Sie wahrscheinlich mindestens einen Handabdruck gemacht (und vielleicht sogar noch die Vorräte zu Hause haben). Sagen Sie ihnen, dass dies etwas Besonderes ist, um sich an die Person zu erinnern, die gestorben ist. Schreiben Sie ihren Namen und ihr Alter auf den getrockneten Abdruck oder, wenn Ihr Kind alt genug ist, lassen Sie es seinen eigenen Namen schreiben. Wenn Sie möchten, können Sie auch das Datum des Todes des geliebten Menschen angeben.

12. Lies ein besonderes Buch

Vielleicht gibt es ein bestimmtes Buch, das der Verstorbene Ihrem Kind vorgelesen hat. Wenn es sie nicht zu traurig macht, kannst du versuchen, das Buch in ihre Schlafenszeit zu integrieren oder ihm zumindest einen besonderen Platz in ihrem Bücherregal zu geben, um sich an die Person zu erinnern, die sie verloren haben.

kostenlose Spiele für dreijährige Kinder

13. Emotionsabgleichsaktivität

Jüngere Kinder haben möglicherweise nicht das Vokabular oder die Fähigkeit, ihre Gefühle vollständig auszudrücken und brauchen oft Hilfe, um Emotionen in Worte zu fassen. Eine Emotionsabgleichsaktivität gleicht ihr Gefühlswort mit einem Aktionswort aus zwei verschiedenen Spalten ab. Diese Aktivität ist am besten für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren geeignet.

14. Pot Heart Building

Der Tod hat erhebliche Auswirkungen auf eine Familie und bricht in gewisser Weise ein Stück von jedem. Aber wenn Dinge geknackt sind, heißt das nicht, dass sie nicht wieder ganz werden können. Es bedeutet nur, dass die Dinge anders sind. Um Ihren Kindern komplizierte Gefühle wie diese zu erklären, besorgen Sie sich zuerst einen großen Tontopf. Brechen Sie es in große Stücke, damit es für alle in der Familie reicht. Jede Person sollte ein Stück des Topfes bekommen, auf das sie ihren Namen schreiben kann. Sie sollten ihr Stück auch mit Markern, Glitzer, Aufklebern und allem anderen, was Ihre Kinder darauf anbringen möchten, dekorieren. Dann arbeiten Sie als Familie zusammen, um den Topf wieder zusammenzusetzen. Sobald es geklebt und stabil ist, erklären Sie Ihren Kindern, wie es mit Verlust zusammenhängt. Pflanzen Sie dann Blumen oder Früchte hinein, damit es auch ein Stück Erinnerung an die Person sein kann, die Ihre Familie verloren hat.

15. Erstelle ein Anagramm

Anagramme werden für verschiedene Anlässe verwendet, wie zum Beispiel zum Muttertag, Geburtstagen und sogar am ersten Schultag. Wenn ein Kind einen geliebten Menschen verloren hat, ist es eine großartige Möglichkeit, zu trauern und seine Emotionen auf kreative und gesunde Weise zu bewältigen, indem es den Namen des Verstorbenen in Kunst umwandelt. Sammeln Sie farbiges Papier, Marker, Glitzer und alles andere, was Ihr Kind gerne beim Basteln verwendet. Dies zwingt Ihr Kind nicht nur dazu, über positive Beschreibungen im Zusammenhang mit seinem geliebten Menschen nachzudenken, sondern es wird ihm auch ein besseres Gefühl geben, sich daran zu erinnern, wie jemand war.

Vorteile der Trauerberatung für Kinder

Manchmal ist es schwer, in die Gedanken eines Kindes einzudringen, besonders wenn es mit Trauer zu tun hat und mit seinem eigenen Trauma kämpft. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind mit dem Tod eines geliebten Menschen schwer zurechtkommt, Schwierigkeiten hat, sich von einem Verlust zu erholen oder mit zukünftigen emotionalen Problemen konfrontiert ist, ist es möglicherweise an der Zeit, sich Hilfe von außen zu suchen. Kinder haben normalerweise Schwierigkeiten, ihre Emotionen zu verarbeiten, sodass sich ihre Angst, Angst und Verwirrung auf ungesunde Weise manifestieren können. Dies sieht normalerweise nach einer Unfähigkeit aus, sich auf die Schule oder Verhaltensprobleme zu konzentrieren.

Ein Trauerberater hilft Ihrem Kind:

  • Entwickeln Sie eine gesündere Sichtweise auf den Tod und seinen Verlust.
  • Verstehe und verarbeite ihre Emotionen.
  • Sprechen Sie in einem neutralen und unvoreingenommenen Raum über ihre Gefühle.