Dating in deinen 30ern ist anspruchsvoller als ich es je erwartet habe

Alleinerziehende & Schrittelternschaft
Dating in 30-30

Klaus Vedfelt/Getty



Wenn Sie Dating aus rein logistischer Sicht betrachten, sollte es jetzt einfacher sein als in der Vergangenheit. Es gibt Millionen verschiedene Dating-Apps und Dienste, die Ihnen helfen, jemanden zu finden. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie nur in eine überfüllte Bar gehen und auf das Beste hoffen konnten. Wir verlassen uns nicht mehr auf einen Freund oder Verwandten, der uns mit jemandem zusammenbringt, den sie lieben. Diese neue Art, potenzielle romantische Partner zu treffen, hat ihre Vorteile, aber online Dating in meinen 30ern ist auch ein brutaler Grind, den ich nicht erwartet hatte.

Weihnachtsmann kostenlos online zum Foto hinzufügen

Als alleinerziehende Mutter mit 30 Jahren zu verabreden, war nicht das, was ich geplant hatte. Ich habe die meiste Zeit meiner 20er in einer Beziehung verbracht und dachte, wir würden heiraten. Als unsere Beziehung einen Monat vor meiner endete 30. Geburtstag , befinde ich mich auf Neuland. Dating ist zu einer riesigen digitalen Landschaft geworden, und um etwas zu erreichen, muss man ein bisschen Profi werden. In der heutigen Wischkultur spielen Sie ein kompliziertes Spiel, aber mit Gefühlen aus Fleisch und Blut.





Nachdem ich entschieden hatte, war ich bereit zum Datum Wieder war ich von den verfügbaren Optionen überwältigt. Vorbei waren die Zeiten, in denen man zwischen Match oder eHarmony wählen musste. Sogar OkCupid hat nicht den gleichen Schlag geliefert. Jetzt dreht sich alles um Tinder, Bumble oder eine der Dutzenden anderen Online-Dating-Apps. Ich beugte mich über meinen Laptop und googelte die besten Dating-Apps, nur um herauszufinden, wo ich anfangen sollte. Es ist zu viel, ein Dutzend Konten zu haben, um den Überblick zu behalten. Darüber hinaus identifiziere ich mich als queer und verabrede mich ausschließlich mit Frauen. Aber wenn ich mit meinen heterosexuellen Freundinnen rede, ist es eine Qual, egal mit wem du ausgehst.

Ich brauche eine Pause von meinem Baby

Beim Online-Dating muss man, ähnlich wie bei der Lotterie, dabei sein, um zu gewinnen. Es gibt die Zeit, die du damit verbringst, dich über die beste bilder von dir zuerst zu verwenden. (Gesicht nicht zu verdunkelt, verschiedene Posen, und Gruppenbilder vermeiden) Dann ist da noch die Biografie. Es ist so schwer, objektiv über sich selbst zu sprechen, aber entscheidend, wenn Sie gute Matches wollen. Viele gute Sätze wurden aus reiner Angst, dass ich zu viel oder zu wenig rüberkommen würde, gestrichen und neu geschrieben. All das ist natürlich in meinem Kopf. Rational weiß ich das, aber Dating-Apps können dich manchmal völlig irrational fühlen lassen.

Manchmal fühlt es sich an wie ein Vollzeitjob, nur um Ihre Präsenz aufrechtzuerhalten. Ihr Online-Dating-Profil ist immer in Arbeit. Es sind immer Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie keine Übereinstimmungen erhalten (oder gut Übereinstimmungen), vielleicht sind es deine Bilder. Also änderst du diese. Aber dann ist da noch deine Biografie. Sollten Sie es lustiger machen? Weniger bissig? Kommst du verzweifelt weg? Manchmal wünschte ich mir, es gäbe eine Möglichkeit, meinem Profil eine Feedback-Option hinzuzufügen, damit ich sagen könnte, was funktioniert und was nicht. Das Nichtwissen ist das Schwierigste. Es gibt so viel Angst, die die meisten Entscheidungen antreibt, wenn es darum geht, wie Sie sich in Ihrem Profil präsentieren.

Dann gibt es noch die schiere Anzahl von Dating-Apps, die Sie navigieren können. Online-Dating ist anstrengend, schon allein wegen des Zeitaufwands. Sie können jederzeit bis zu drei verschiedene Apps verwenden, um ein Datum zu finden. Wenn Sie bei Tinder nicht viel Glück haben, versuchen Sie es mit Bumble. Keine guten Bienen im Bienenstock? Weiter zu Kaffee trifft Bagel. Für queere Frauen und trans/nicht-binäre Menschen gibt es mehrere Apps. Sie sind großartig, aber die Menge an Crossover kann manchmal viel sein.

Wischermüdung ist so real. Wenn ich mich wirklich auf meine Suche konzentriere (oder das Leben total langweilig finde), habe ich eine Routine. Jeden Abend nehme ich mir ungefähr eine halbe Stunde Zeit, um Online-Dating-Apps zu überprüfen. Wenn ich meistens nach links wische, wechsle ich zum nächsten und so weiter. Normalerweise ist es ein emotional belastender Prozess, weshalb ich ihm nur einen kurzen Teil meines Tages widme. Vielleicht bin ich wirklich fleißig und schaue ein paar Wochen lang jeden Tag nach – dann sage ich vielleicht einfach scheiß drauf und öffne einen Monat lang keine Apps.

Die Müdigkeit ist als alleinerziehende Mutter noch realer. Ich habe einfach nicht immer die Zeit und Energie, um mich dem Suchen zu widmen, geschweige denn, tatsächlich auszugehen. Ich möchte nicht allein sein, aber es ist anstrengend, Zeit mit jemandem zu verbringen. Vor allem, wenn es nirgendwo hingeht. Wenn wir es tatsächlich zu einem Date schaffen, fühlt sich das wie eine noch größere Leistung an, einfach wegen der Koordination – und der Kosten (hallo, Babysitter!) – die es braucht, um das zu erreichen.

lustige Pick-Up-Linien schmutzig für Jungs


Einer der einzigen Vorteile des Online-Datings in meinen 30ern ist es, Freunde zu haben, die es auch tun. Menschen zu haben, mit denen man Mitleid hat, wenn es zu viel wird, ist ein Lebensretter. Wir alle verstehen, wie absolut anstrengend Dating in Ihren 30ern ist. Ich liebe es, Selfies auszusuchen und Bios für meine Freunde neu zu schreiben, aber nichts macht mehr Spaß, als Screenshots von einigen der Profile zu teilen, auf die wir während unserer Wischabenteuer stoßen. Einige der Männerprofile, die mir meine Freunde schicken, erinnern mich daran, warum ich ehrlich gesagt keine Cis-Männer treffe. Wenn man knietief durch Trash-Männer (und -Frauen) watet, ist es schön, Leute zu haben, mit denen man die wirklich absurden Momente teilen kann. Und Junge, gab es genug.

An manchen Tagen fühlt es sich an, als würde ich für immer in der Hölle des Online-Datings stecken. Egal wie viel Zeit und Mühe ich investiere, es ist schwer, jemanden zu finden. Anhand ein paar Bildern und ein paar akribisch geschriebenen Absätzen lässt sich nicht feststellen, ob es sich bei einer Person um diejenige handelt. Ich habe keine Ahnung, ob die Liebe meines Lebens in einer App auf mich wartet. In der Zwischenzeit werde ich jedoch weiter wischen in der Hoffnung, dass sie es sind.