celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Erzählen Sie Ihren Kindern nicht von „Fremde Gefahr“. Tun Sie dies stattdessen.

Grundschuljahre
Tricky People ist ein besserer Ansatz als fremde Gefahr (hier ist der Grund.)

BananaStock / Getty Images

Wir alle sind aufgewachsen und haben von der Gefahr durch Fremde gehört. Als wir endlich waren dürfen unsere Fahrräder fahren zum Tante-Emma-Laden oder zu Fuß von der Schule nach Hause, warnten uns unsere Eltern, nie mit Fremden zu sprechen. Es war sinnvoll und leicht zu befolgen, wenn sich ein ruppiger, gruseliger Mann näherte, der eindeutig zu dem fremden Bild passte, das wir alle in unseren Köpfen sahen.

aktivitäten in knoxville tn mit kindern

Aber die Wahrheit ist, dass nicht jeder gefährliche Mensch so aussieht. Unsichere Menschen gibt es in allen Formen und Größen und sie haben endlose Tricks im Ärmel. Deshalb ist es eine bessere und sicherere Methode, unseren Kindern etwas über knifflige Menschen beizubringen, als die alte Warnung vor fremden Gefahren.



Pattie Fitzgerald ist die Gründerin von Sicher für immer, Inc. , ein innovatives, nicht ängstliches Sicherheitsprogramm für Eltern und Kinder, wie auf ihrer Website beschrieben. Und sie sagt, dass es entscheidend ist, dass wir Eltern mit unseren Kindern darüber sprechen, wie potenziell schädliche Menschen aussehen, tun oder sagen könnten. Denn die Wahrheit ist, dass sie nicht immer große gruselige Männer sind. Sie könnten wie ein süßer Opa aussehen. Oder sogar eine Mama.

Ein typisches Beispiel: Die Mutter von vier Kindern, Jodie Norton, erzählte ihre erschreckende Geschichte, dass ihre Söhne vor einer Notaufnahme auf eine Mitfahrgelegenheit eines Nachbarn warten mussten, während sie zur medizinischen Versorgung eilte. Während sie warteten, näherte sich eine Frau mit zwei Männern und bat sie, ihrem Freund im Badezimmer zu helfen. ROTE FLAGGE ALARM. Einer Trick dass knifflige Leute Kinder um Hilfe bitten. Sichere Erwachsene werden einen anderen Erwachsenen um Hilfe bitten, kein Kind.

Zum Glück erkannten Nortons Kinder diese Leute als unsicher und gingen nicht mit, um ihrem Freund zu helfen.

Eine weitere ebenso beunruhigende Geschichte wurde geteilt auf Inside-Ausgabe vor kurzem, und es zeigt eine weitere Strategie, die knifflige Leute anwenden – verlockende Fragen zu stellen. Wie ein Video zeigt, das mit einer Türklingelkamera aufgenommen wurde, befand sich Emme, ein 7-jähriges Mädchen aus Salt Lake City, in ihrem Vorgarten, als sich ein Auto näherte. Der Fahrer begann mit ihr zu sprechen und fragte, ob sie ein Fahrrad wolle. Das schnell denkende kleine Mädchen sagte NEIN und rannte sofort hinein, um sich in Sicherheit zu bringen.

Minute, um es Staffelspiele zu gewinnen

In dem Video sagt Emme, dass ihre Mutter ihr beigebracht hat, nie mit einer kniffligen Person zu gehen, weil sie versuchen, dich an einen schlechten Ort zu bringen. Und ihre Mutter fügt hinzu, ich bin so dankbar, dass sie wusste, was zu tun ist.

Diese Geschichten verdeutlichen, warum die alte Warnung vor fremder Gefahr nicht ausreicht. Manchmal wirken Fremde nett. Manchmal sehen sie nett aus. Und sie wissen, wie man unschuldige Kinder ausbeutet, die vielleicht helfen möchten. Oder möchten ein lustiges Spielzeug wie ein neues Fahrrad.

Wenn unsere Kinder älter werden und ohne uns unterwegs sein dürfen, sprechen wir immer mehr über knifflige Menschen und haben ihnen verschiedene Szenarien präsentiert. Unsere Tochter liebt Tiere und ist eine natürliche Helferin. Wenn sie also jemand um Hilfe bei der Suche nach ihrem Hund bittet, würde sie ja sagen wollen. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, warum sie nicht kann, wenn wir nicht da sind. Unser Sohn liebt Leckereien – Süßigkeiten, Eiscreme, Kekse – und würde es schwer haben, nein zu sagen, wenn ihm ein Fremder etwas anbieten würde. Das ist ein weiteres Szenario, über das wir gesprochen haben und warum es wichtig ist, dass er nein sagt und wegläuft.

Wir haben auch eine sichere Liste mit Leuten, die unsere Kinder von der Schule oder einer Aktivität begleiten können. Oder im Notfall zu ihnen nach Hause. Es ist eine sehr kurze Liste von Leuten, die sagen könnten, Mama und Papa könnten nicht rechtzeitig hierher kommen. Du kannst mit mir kommen. Sie kennen die Namen und Gesichter dieser wenigen Menschen. Und das sind die EINZIGEN Menschen, mit denen sie ohne unsere Erlaubnis oder ohne dass wir da sind, allein in ihrem Haus oder Auto sein dürfen.

Denn für kleine Kinder kann die Grenze zwischen Fremden und jemandem, den ich kenne, auch verwirrend sein. Wenn ein Fremder ein Gespräch mit ihnen beginnt und sie sich im Park anfreunden, ist diese Person dann immer noch ein Fremder? Was ist mit unserem Nachbarn, dem wir jeden Tag zuwinken? Er ist kein Fremder, aber er steht nicht auf dieser Liste. Und es ist wichtig, dass sie den Unterschied kennen.

beste babypuppen für 3 jährige

In einem Artikel über Parenting.com , sagt Pattie Fitzgerald, Anstatt nach dem Boogie-Mann zu suchen, sollte ein Kind nach der Person suchen, die es auffordert, etwas zu tun, was nicht richtig klingt, oder fragen, ob der Erwachsene versucht, es dazu zu bringen, eine der Sicherheitsregeln seiner Familie zu brechen oder betrügen sie.

Wenn jemand, der nicht auf unserer Liste steht, versucht, mit meinem Kind allein zu sein, ist das eine knifflige Person, auch wenn sie ihn oder sie kennt. Wenn ein Erwachsener meine Kinder um Hilfe bittet, ein Leckerli anbietet oder sagt: Sag es deiner Mutter und deinem Vater nicht, selbst wenn es eine gutaussehende Mutter oder ein Mann ist, der ihrem Vater ähnlich sieht, sind dies Anzeichen für eine knifflige Person .

Sicher für immer, Inc . gibt auch andere wertvolle Tipps, über die Sie mit Ihren Kindern sprechen können, wie zum Beispiel: Ich muss nicht höflich sein, wenn mir jemand Angst macht oder mich unwohl fühlt. Es ist in Ordnung, auch zu einem Erwachsenen NEIN zu sagen, wenn es sein muss. Sie sagen den Kindern auch, dass sie auf ihre besondere innere Stimme achten sollen, besonders wenn sie ein oh-oh-Gefühl aussendet. Weil es eine wertvolle Lektion ist, unseren Kindern von klein auf beizubringen, wie stark ihre Intuition sein kann.

Die wichtigste Lektion, die wir uns merken müssen, ist, dass die einfache Regel, nicht mit Fremden zu sprechen, nicht alle Szenarien umfasst. Schauen Sie sich mit Ihren Kindern Safely Ever After, Inc. an. Zeigen Sie ihnen das Video, in dem Emme in Sicherheit rennt. Es geht nicht darum, sie zu erschrecken, aber wie Pattie Fitzgerald sagt, geht es um ermächtigend sie, um sich in potenziell unsicheren Situationen zu schützen.

Egal ob Freilauf-Mama, Helikopter-Mama oder irgendwo in der Mitte, unsere Kids müssen irgendwann auch ohne uns durch die Welt navigieren. Es liegt an uns, sie mit dem Wissen und den Werkzeugen auszustatten, die sie brauchen, um sicher über die Brücke der Kindheit auf die andere Seite zu gelangen. Und leider lauern von Zeit zu Zeit knifflige Leute unter dieser Brücke, also müssen wir sicherstellen, dass sie bereit sind, bevor sie unsere Hand loslassen.