celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Eine berufstätige Mutter erklärt auf urkomische Weise, warum es viel schwieriger war, SAHM zu sein

Erziehung

„Es ist nicht das, was man in den sozialen Medien sieht.“

  Eine jetzt berufstätige Mutter, die auch Vollzeit-Mutter zu Hause war, verglich die beiden unterschiedlichen Rollen in ... @shayjo21 / TikTok

Wir könnten über die Semantik darüber diskutieren, ob oder nicht Eine Hausfrau zu sein ist eigentlich ein „Job“ Oder auch nicht den ganzen Tag, aber es besteht kein Zweifel darüber, wie verdammt schwer es sein kann, nahezu jede Sekunde des Alltags mit seinen Kindern zusammen zu sein, ohne sich mit Erwachsenen zu unterhalten. Plus – Kinder können wild sein!

Eine jetzt berufstätige Mutter, Shay , der es auch war eine Vollzeitmutter, die zu Hause bleibt In der Vergangenheit verglich sie die beiden unterschiedlichen Rollen in einem inzwischen viralen TikTok und reagierte auf das Video einer anderen Frau, in der es darum ging, wie sie es kaum erwarten konnte, eine Mutter zu sein, die zu Hause bleibt.

Sagen wir einfach Shay brachte sie zurück auf die Erde ganz schnell.

In dem Originalvideo, das Shay auf TikTok gestickt hat, spricht das Mädchen darüber, wie ihr „Traum“ darin besteht, Ehefrau und Hausfrau zu sein, wo sie Muffins backen und Dekokissen kaufen kann. Natürlich weiß jede Mama da draußen, dass es kein Muffinbacken gibt und 700 Mal am Tag Dekokissen vom Boden aufgehoben werden.

Gelbe Similac-Formel

Shay weiß das auch und bot einige weise Worte an , und weist darauf hin, dass die Vollzeitbetreuung Ihrer Kinder nicht alles ist, worauf es ankommt. Tl;Dr: Glauben Sie nicht alles, was Sie in den sozialen Medien sehen.

„Okay, also kein Hass, kein Schatten für diesen Schöpfer, weil ich früher den gleichen Denkprozess hatte. Ich konnte es kaum erwarten, Kinder zu bekommen, damit ich bei ihnen zu Hause bleiben konnte. Ich dachte, zu Hause bei meinen Kindern zu bleiben, wäre der beste Job überhaupt, und weil ich dachte, es sei einfach, denn was habe ich gesehen? Mütter in den sozialen Medien lassen es einfach aussehen“, erklärte sie.

Shay geht auch davon aus, dass die Frau aufgrund ihrer Fantasie, Muffins zu backen und ihren Kühlschrank zu organisieren, wahrscheinlich noch keine eigenen Kinder hat.

Auf TikTok ansehen

'Lass mich dir etwas erzählen. Das sind 30 Sekunden im Leben eines Menschen. Backen Sie einen Muffin mit einem Kind. Haben Sie zum ersten Mal ein Kind kennengelernt? Denn wenn Sie jemals ein Kind getroffen haben, wissen Sie, dass das eine schlechte Idee ist. Ich habe es versucht. Ich backe Muffins mit meinen Kindern. „Meine Tochter hatte eine Woche lang Mehl im Haar“, scherzte sie.

„Kissen werfen? Was ist ein Wurfkissen? Mein Sohn schlägt sie, tritt sie. Meine Tochter, sie ist beim letzten Mal scheiße. Ich musste es wegwerfen. Es ist nicht das, was man in den sozialen Medien sieht“, fügte sie hinzu.

Anschließend verglich Shay ihren Job als Führungskraft mit dem einer Vollzeitmutter und stellte fest, dass ein Bürojob für eine gewisse Struktur sorgt. Kinder bieten nicht gerade die gleiche Stabilität.

„Mein Job ist strukturiert. Ich weiß genau, worauf ich mich einlassen werde. Es war anstrengend, eine Hausfrau zu sein. Es war repetitiv. Es war einsam und ich hatte einen unterstützenden Partner. Er arbeitete von zu Hause aus. Er war genau dort. Hat mir mit den Kindern sehr geholfen, aber es war trotzdem harte Arbeit“, erklärte sie.

griechische namen mädchen

Sie applaudiert den Müttern, die zu Hause bleiben, für alles, was sie tun, schließlich weiß sie, dass dies kein Job für schwache Nerven ist. Sie scherzte auch, dass jeder, der davon „träumt“, wie wunderbar und schön es ist, Hausfrau zu sein, ein paar Kinder bekommt und zu ihr zurückkehrt.

Shay fuhr fort: „Ich könnte niemals tun, was du tust. Ich konnte es nicht tun. Es ist ein harter Job, und wenn Sie davon träumen. Das liegt daran, dass Sie keine Kinder haben. Du hast offensichtlich noch nie ein Kind getroffen. Besorgen Sie sich ein paar Kinder und lassen Sie uns dann wissen, wie das geklappt hat.“

enfamil sensitiver Rückruf

Ihr Kommentarbereich explodierte mit vielen Frauen, die sagten, dass sie es liebten, eine Mutter zu Hause zu sein, was Shays Meinung widerlegte, dass es viel einfacher sei, einen Job zu haben.

Auf TikTok ansehen

„Ich habe ein paar Kommentare wie diesen bekommen und du weißt, dass ich mich für dich freue. Ich freue mich für dich“, bemerkte Shay in einem Folgevideo. „Aber lassen Sie mich Ihnen einfach erzählen, was in den wenigen Stunden, die ich zu Hause war, passiert ist.“

Sie fügte hinzu, dass ihr Sohn – der „der zur Schule geht“ und „es besser weiß“ – sie fragte, ob er ein Puzzle machen könne, und er es dann in die Badewanne nahm, nachdem er Apfelmus mit den Händen gegessen hatte.

Sie scherzte dann, dass ihre zweijährige Tochter dich „ausrauben“ könnte, wenn du ihr zu nahe kommst.

Sie erklärte: „Ich sage nur: Ich weiß es nicht, aber ich gehe lieber zur Arbeit und bin für hundert Leute verantwortlich. Ich habe einen sehr, sehr, sehr, sehr anspruchsvollen und stressigen Job, aber diese Kinder sind Gangstas.“

Teile Mit Deinen Freunden: