celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ich musste mich von einem emotional bedürftigen Freund trennen

Beziehungen
ausgeschnitten-emotional-bedürftiger-freund-1

Gruselige Mama und AntonioGuillem/Getty

NFT

Ich bin mit einem Freund zusammen, ichgetipptin mein Telefon, nachdem ich fünf SMS von einem anderen Freund erhalten hatte, der eine einsame, raue Nacht hatte. Sie wusste, dass ich ausgehen würde, sie wusste es auch Ich würde hatte eine harte Woche und musste meinen besten Freund sehen, den ich seit sechs Monaten nicht mehr gesehen hatte.

Am nächsten Morgen rief sie mich um sieben Uhr morgens an, obwohl sie wusste, dass ich bei meinem Freund schlafe.Ein paar Tage zuvor hatten wir zusammen zu Abend gegessen und sie fragte kein einziges Mal nach mir oder meinem Leben. Stattdessen nahm sie das ganze Gespräch in Beschlag, indem sie über sich selbst und ihre schrecklichen Situationen rund um Kinder und Geld sprach.



Herr der Ringe Buchzitate

Sie sprach davon, völlig pleite zu sein, trug aber eine brandneue teure Handtasche und musste die Zeit unseres Treffens verschieben, um falsche Wimpern und Nägel machen zu lassen.

NFT

Ich habe nicht einmal genug Geld, um mir einen neuen Trockner zu kaufen, sagte sie mir. Aber nachdem ich sie gefragt hatte, warum sie das Geld stattdessen für eine Tüte ausgegeben hatte, fing sie am Tisch an, hässlich zu weinen und sagte, sie könne einfach nicht aus ihrer Situation herauskommen.

Danach habe ich meinen Mund geschlossen. Es war klar, dass sie nicht wissen wollte, was ich dachte. Sie wollte, dass ich mit ihrer selbstverursachten Situation sympathisiere.

Ich war erschöpft und wollte da raus, bevor das Abendessen überhaupt ankam.

Es gab einen Teil von mir, der sich wie ein beschissener Freund vorkam, weil er kritisch war, aber ich hatte genug. Ich hatte in dieser Nacht mit meinen Kindern herumgewirbelt, weil sie mich brauchte.Doch als sie vor ein paar Monaten wusste, dass ich etwas Schwieriges durchmachte, hat sie sich nie an mich gewandt.

Westend61/Getty

Als ich ihr gegenüber saß und zuhörte, wurde mir etwas klar: Schäme mich, dass ich es so lange gelassen habe. Ich musste sie (oder mich) nicht an einen bestimmten Standard halten. Ich musste mein Leben nicht umplanen, um ihr zu helfen. Ich musste nicht ans Telefon gehen, wenn sie anrief oder ihr zurückschickte. Und die Schmerzen, mich wie eine schlechte Freundin zu fühlen, weil ich irgendwo sein wollte, als bei ihr zu sitzen, erinnerten mich daran, dass ich sie gehen lassen konnte.

Unsere Freundschaft diente mir nicht mehr, aber ich hatte versucht, sie festzuhalten. Ich dachte, sie brauchte mich, da ihre anderen Freunde sie fallen ließen und ihre Ex-Freunde sie von ihrem Telefon gesperrt hatten.

Sie brauchte etwas, das ich nicht geben konnte, und ich wusste es. Aber wenn ich jemanden trete, während er am Boden liegt, fühle ich mich körperlich krank vor Schuldgefühlen. Anstatt das zu tun, ließ ich den Groll wachsen und meine Wut durchsickern, bis ich kurz davor war, sie zu verarschen, als sie mitten an einem Morgen anrief, von dem sie wusste, dass es mein einziger kinderfreier Morgen mit meinem Geliebten war.

Ich sah mir die Situation genau an und stellte fest, dass ich buchstäblich nichts von den gleichen Problemen hören konnte, von denen ich in den letzten fünf Jahren unserer Beziehung gehört hatte.

Sie würde mich brauchen, dann wäre ich da. Ich würde sie brauchen, und wenn sie Zeit hatte oder nicht mit einem neuen Typen zusammen war, würde sie etwas Zeit gewinnen. Schon damals fiel es mir schwer, mich zu Wort zu melden, denn bedürftige Freunde können solche Schwänze sein. Ich sagte mir immer wieder, dass ich der Starke in der Beziehung war. Nochmals Schande über mich.

was soll man zu halloween für 11 jährige sein

Es ist eine Sache, einen Freund zu brauchen – wir waren alle dort. Außerdem waren wir alle am anderen Ende, als wir so froh waren, dass unser Freund in einer Zeit der Not zu uns kam.

Aber es ist eine ganz andere Sache, ein emotionales Schwein zu sein, das alle erschöpft und wie von einem Lastwagen angefahren zurücklässt.

Sie können einen Freund brauchen und ihn nicht ausnutzen. iches istOkay, Grenzen zu haben und sie auszusprechen, in der Hoffnung, dass sich die Dinge ändern würden. Ich hatte das mindestens zweimal mit ihr gemacht. Sie war immer ansprechbar, entschuldigte sich und sagte, dass es nicht wieder vorkommen würde. Außer es tat es immer.

Und hier waren wir: Sie dachte, ich wäre auf Abruf, und ich war so sauer, dass ich weglaufen wollte. Ich wollte nicht mehr sauer auf sie sein.

Die meisten Leute werden sich nicht ändern, um in eine Kiste zu passen, in die wir sie brauchen.Die einzige Lösung, die mir blieb, war, mit ihr Schluss zu machen. Ich habe das Gefühl überwunden, dass es eine Schwanzbewegung war, und erkannte, dass es das Schöne war – für sie und für mich.

Sie können jemanden lieben und sich für Ihre eigene psychische Gesundheit von ihm verabschieden. Es ist dein Recht, einem Freund (oder jemandem) zu sagen, dass du Platz brauchst oder dich für immer verabschieden musst. Es ist wirklich in Ordnung.

Du musst kein Geschrei haben und sie in einen Muldenkipper voller Kuhscheiße schubsen, überall herumtrampeln und mit all deinen gemeinsamen Freunden darüber reden. Sie können sie mit Mitgefühl und Freundlichkeit gehen lassen. Und nein, Sie müssen keine Erklärung abgeben, wenn Sie denken, dass Sie Ihre Räder durchdrehen werden.

Stiefbrüder Catalina Weinmixer Zitate

Ich musste meiner langjährigen Freundin sagen, dass ich mich von ihr trennen musste, und es war scheiße. Sie war verletzt und sagte mir, sie würde es mehr versuchen. Ich konnte es nicht. Ich war ausgesaugt worden und hatte ihr nichts mehr zu geben.

Ich wünschte ihr alles Gute und ging weiter.

Hier geht es nicht darum, ein egozentrischer Idiot zu sein und jemanden fallen zu lassen, sobald er einen Fehler macht. Es geht umauf dich aufpassen. Es geht darum, eine harte Grenze zu setzen, weil deine weichen Grenzen zu oft verletzt wurden. Es geht darum, jede Schuld loszulassen, die du fühlst, weil du weißt, dass du ein besserer Freund für andere sein wirst, ein besseres Familienmitglied, ein besserer Angestellter, weil du nicht so viel mentale Energie für einen Freund sparst, dem es egal ist, dass es so geht viel von dir.

Am Ende würde ich gerne denken, dass ich ihr einen Gefallen getan habe. Sie hatte gesagt, ich sei die einzige Freundin, die zu ihr blieb, und eine Weile lang war ich stolz darauf. Aber ich fühlte mich auch eingesperrt.Wenn sich der Staub gelegt hat, nachdem sie den einen Freund verloren hat, der nicht gegangen ist, wird sie vielleicht erkennen, dass sie noch etwas zu tun hat und dass sie die treibende Kraft ist, die alle weggestoßen hat. Indem ich an unserer Freundschaft festhielt, hielt ich sie davon überzeugt, dass alle anderen schuld waren.

Ich will das nicht bei mir.Und ich kann nicht lügen, es fühlt sich herrlich an, sich nicht jedes Mal zu verkrampfen, wenn mein Telefon klingelt, weil ich hoffe, dass sie es nicht ist. Ich glaube wirklich, dass ich mehr ein Freund dafür bin, wegzugehen, als ich es jemals gewesen wäre, um zu bleiben.