celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Was ich mir wünsche, dass Frauen wissen, bevor sie sich mit einem Vater verabreden

Beziehungen
Wissen-vorher-Datum-Vater-1

Ketut Subiyanto/Pexels

Wenn du bist Dating und du bist über 30 , die Chancen stehen gut, dass Sie am Ende einen Mann treffen, der ein Kind hat. Manche Leute wissen, dass es nicht ihre Leidenschaft ist, einen Mann zu treffen, der Vater ist. Daran ist absolut nichts auszusetzen. Es ist besser, deine Grenzen von Anfang an zu kennen. Viele Frauen gehen jedoch freiwillig Beziehungen zu Vätern ein. Und obwohl sie denken, dass sie bereit sind, gibt es vieles, was sie nicht erwarten. Als Frau, deren Ex ein Vater ist, der sich verabredet, gibt es einige Dinge, von denen ich wünschte, dass Frauen wissen, bevor sie mit einem Vater ausgehen.

Selbst wenn ein Mann nicht das alleinige Sorgerecht für sein Kind (oder seine Kinder) hat, wenn er in ihrem Leben präsent ist, wird er ihnen (und sollte) Priorität einräumen – unabhängig davon, ob er eine Sorgerechtsvereinbarung hat und / oder einen Beitrag leistet finanziell um ihr Leben. Wenn du mit einem Mann mit Kind zusammen sein willst, musst du wissen, dass du der Zweite bist. Damit muss man umgehen können, sonst gibt es Probleme. Manchmal muss er ein Date absagen, um sein Kind in letzter Minute abzuholen. Sie können möglicherweise keine schicke Reise unternehmen, weil er Unterhaltszahlungen für das Kind zu leisten hat. Es gibt Dinge, die du opfern musst. Manche Frauen denken vielleicht, dass es ihnen gut geht, sich mit einem Vater zu verabreden, aber je tiefer sie in die Beziehung einsteigen, desto mehr erkennen sie, dass sie nicht so darauf stehen.



Wie kann man jemanden trösten, der ein Kind verloren hat?

Der Vater meines Sohnes ist seit drei Jahren in einer Beziehung. Seine Freundin ist toll und hat ein gutes Verhältnis zu meinem Sohn. Aber auch in einer guten Beziehung kommen Dinge auf, die eine Beziehung belasten können. Der Vater meines Sohnes war in den letzten Monaten wegen COVID arbeitslos. Ich arbeitete mehr und bat ihn, unseren Sohn für längere Zeit mitzunehmen. Er war an Bord, seine Freundin jedoch nicht. Ihre Angst ist, dass meine wilde Sechsjährige ihre Arbeitszeit unterbricht. Sie hat den ganzen Tag viele Meetings und es lenkt ab, meinen Sohn in der Nähe zu haben. Das brachte den Vater meines Sohnes in eine wirklich schwierige Situation.

Mein Ex wollte unseren Sohn mitnehmen, aber das verursachte Spannungen zwischen ihm und seiner Freundin. Ich habe versucht, so mitfühlend wie möglich zu sein, aber ich gebe zu, ich war frustriert. Ich verstehe die Bedenken seiner Freundin, abgelenkt zu sein. Das ist seit März buchstäblich meine Realität. Sie hat ein Büro, in dem sie sich verstecken kann. Ich nicht. Ich musste mich in meinem Badezimmer verstecken, um Telefon- oder Videomeetings abzuhalten, und mein Sohn hat sich in diese Meetings gestürzt, weil er pinkeln muss. Ich brauchte Hilfe und mein Ex hat sich verpflichtet, unseren Sohn gemeinsam aufzuziehen. Finanzielle Hilfe kann er mir derzeit nicht leisten, daher muss er mich anderweitig unterstützen können, damit ich weiterhin ein Dach über dem Kopf unseres Sohnes behalten kann.

Außerdem möchte sein Sohn unbedingt mehr Zeit mit ihm. Letztendlich musste er eine Lösung finden, die für ihn am besten funktionierte.

Was ich seiner Freundin sagen wollte – aber es nicht tat – ist, dass dies die Realität ist, einen Vater zu treffen. Mein Sohn ist sowieso wild, und die letzten sechs Monate im Haus festzusitzen, hilft nicht. Aber wenn sie mit seinem Vater in einer Beziehung sein will, muss sie damit klarkommen. Denn am Ende des Tages steht mein Sohn für seinen Vater an erster Stelle. Und so unbequem es auch ist, ein lautes Kind in der Nähe zu haben, so ist das Leben, wenn Sie mit einem Elternteil ausgehen. Ich wollte nicht, dass mein Sohn mich während eines Telefoninterviews mit einer wichtigen Quelle unterbricht, aber das ist passiert. Und ich musste damit rollen. Sie muss sich nur damit abfinden, dass er ein paar Stunden in der Nähe ist, ein paar Tage die Woche.

Es ist scheiße, wenn die Freundin meines Ex es ihm schwer macht, seinen Sohn zu sehen, weil er dann das Gefühl hat, sich entscheiden zu müssen. Es ist nicht fair, Väter in diese Position zu bringen. Ja, es ist wahr, dass dies biologisch oder sogar rechtlich nicht Ihr Kind ist. Aber sobald Sie sich für die Beziehung verpflichten, ist dieses Kind ein Teil Ihres Lebens. Wir alle müssen anpassungsfähig sein, denn das Leben passiert. Und ein Vater sollte nicht immer derjenige sein müssen, der seine Beziehung zu seinen Kindern aufs Spiel setzt.

Weihnachtsurlaub Filmsachen zu kaufen

Ich verstehe, wie schwer es ist, Kindern hinterher zu spielen. Ihre Bedürfnisse sollte immer wichtiger sein. Aber das bedeutet nicht, dass Sie in Ihrer Beziehung keine Priorität haben. Es bedeutet, dass Sie bereit sein müssen, Ihren Partner zu teilen. Leider ist das so, wenn man mit einem Vater zusammen ist. Sie müssen sich ständig verpflichten, damit zurechtzukommen, dass Ihr Partner Kinder hat, die nicht Ihnen gehören. Es ist wichtig, vor allem vor der Heirat, bei sich selbst einzuchecken und sicherzustellen, dass Sie mit der Vereinbarung noch einverstanden sind. Und wenn nicht, dann müssen Sie das kommunizieren.

Wenn Sie weiterhin mit einem Vater ausgehen, müssen Sie es wissen – es wird nicht einfacher. Kinder werden nur älter und brauchen mehr Zeit und Aufmerksamkeit. Es kann also sein, dass es Ihnen gut geht, wenn sie Kleinkinder sind, und sich dann unglücklich fühlen, wenn sie in der Grundschule sind. Irgendwann musst du ehrlich zu dir sein. Frage dich, ob du wirklich dafür geschaffen bist, langfristig in dieser Beziehung zu sein. Sie denken vielleicht so, merken dann aber schnell, dass Sie an Ihre Sollbruchstelle kommen. Von dort kommt die Reibung; Frauen sind nicht ehrlich zu sich selbst und ihren Partnern, was sie für diese Kinder empfinden. Wenn Sie jemals denken, dass Sie daran zweifeln oder sich nicht wohl fühlen könnten, müssen Sie offen damit umgehen. Vielleicht ersparen Sie allen eine Menge Stress auf der Straße.

Als Ex und Mutter eines Kindes kann ich Ihnen versichern, dass die meisten von uns miteinander auskommen wollen. Wir möchten nicht, dass Sie unseren Kindern übel nehmen. Es macht unser Leben schwieriger. Es ist unsere aufrichtige Hoffnung, dass Sie unsere Babys genauso lieben wie wir. Und wenn Sie einer von denen sind, die es tun, danke. Mit einem Vater auszugehen ist nicht jedermanns Sache, und das ist in Ordnung. Das wird dir niemand vorwerfen. Tatsächlich ist es lobenswerter, Ihre persönlichen Grenzen zu kennen.

Aber wenn Sie es tun wollen, müssen Sie mit dem Verständnis beginnen, dass sich Ihr Leben ändern wird. Du wirklich darauf muss man vorbereitet sein .

wirklich sehr lustige Spiele für Mädchen