celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wie es ist, wenn jemand, den Sie lieben, Krebs im Endstadium hat

Verlust & Trauer
Wie es ist, einem geliebten Menschen beim Sterben zuzusehen

Tharakorn/Getty

Wie ist es, wenn ein geliebter Mensch Krebs im Endstadium hat?

Es ist ein großer Mindfuck.



Der langsame, quälende Schmerz der vorweggenommenen Trauer kann die Seele verletzen und Sie zermürben wie Wellen, die Felsen zu Sand aufwirbeln. Vorausschauende Trauer ist der Dieb, der der Gegenwart Freude stiehlt. Es ist schwer, diesen Dieb abzuschütteln. Scheinbar glückliche Momente verwandeln sich widerstrebend und ohne Vorwarnung in ein bittersüßes Durcheinander von Emotionen.

Sie möchten jeden Tag damit verbringen, für jeden Moment zu leben. Aber stattdessen verbringst du die meisten Tage in Angst, Panik, Hilflosigkeit und all den Emotionen dazwischen. Dankbar zu bleiben für das, was Sie tun, hilft. Aber es ändert nichts daran, dass Sie sich über das Unbekannte hinwegsetzen und auf einen Ort zusteuern, an dem Sie nicht sein möchten. Die Sehnsucht nach mehr dieser Momente, nach Zeit, ist heftig und unerbittlich.

Namen der Charaktere in Trollen

Ich bin Spezialist für Kinderleben. Meine Aufgabe ist es, anderen Familien bei Traumata und Verlusten zu helfen. Ich habe Hunderten von Eltern und Geschwistern gegenübergesessen und geholfen, schlechte Nachrichten zu überbringen. Ermutigung zu geben und Familien zu helfen, Frieden zu finden, ist meine Ausbildung. Aber es macht meine Realität nicht einfacher.

In gewisser Weise macht es es schwieriger, weil ich weiß, was mich erwartet. Ich weiß, dass die Tiefe meines Schmerzes noch nicht erreicht ist. Die Sache ist, es ist wirklich schwer zu leben, wenn man stirbt. Dies gilt für den Pfleger ebenso wie für den Patienten. Denn wirklich im Moment zu leben erfordert, dass du anerkennst, dass es möglicherweise keinen weiteren Moment gibt und dass du diese Zeit nicht zurückbekommen kannst.

Aber das ist ein großer Druck, Schönheit aus jedem Moment herauszuholen, in dem alles, was Ihre Lieben wollen, ist, dass die Dinge normal bleiben und so tun, als ob dieses beschissene Ding, das Krebs ist, nicht existiert. Aber es tut. Und Sie können es nicht verbergen, wenn Sie Pläne schmieden möchten, aber nicht vorhersagen können, wie sich Ihre Lieben an diesem Tag fühlen werden.

An einem guten Tag möchten Sie nach dem Mond schießen und ihn leben. An einem schlechten Tag werden die kleinsten Dinge scheinbar unmöglich. Und dann kommt die mentale Schelte, warum wir uns selbst so vorausgeeilt sind. Wir hätten wissen müssen, dass sich alles im Handumdrehen ändern kann. Wir treten uns selbst in die Quere, weil wir zu weit im Voraus geplant haben.

Aber wie können wir nicht, wenn wir Dinge brauchen, auf die wir uns freuen können? Wir müssen diesen Torpfosten so hoch wie möglich setzen, denn das sind die Momente, die uns am Laufen halten. Das sind die Erinnerungen, nach denen wir uns sehnen und sehnen. Wir riskieren die völlige Enttäuschung für die Chance auf einen kurzen Aufschub von der Realität.

Stellen Sie sich vor, all die Dinge, die wir im Leben tun möchten, müssen plötzlich auf eine beschleunigte Zeitachse geschoben werden. Jetzt oder nie.

Manche Leute romantisieren die Vorstellung, für den Moment zu leben, aber es ist nichts Romantisches daran, wenn man 37 Jahre alt ist, mit metastasierendem Brustkrebs und keine andere Wahl hat. Ich möchte meiner Schwester die Welt schenken. Ich möchte ein Leben voller Erinnerungen in Monate stopfen. Aber die Zwänge der täglichen Verantwortlichkeiten und Realitäten machen dies zu einem harten Kampf. Es bedeutet nicht, dass ich aufhöre, es zu versuchen. Aber es bedeutet, dass es Grenzen gibt. Und das ist nur eine der vielen großen Frustrationen des Lebens mit geliehener Zeit.

Ein anderer ist die Schuld. Es fühlt sich egoistisch an, diese Reisen gemeinsam zu unternehmen und all diese Erinnerungen zu horten, wenn andere Familienmitglieder diese Zeit auch verdienen. Aber ich kann nicht für alle anderen planen. Der Druck, so zu tun, als ob sie sich gut fühlt, wenn sie es nicht tut, ist anstrengend. Ich versuche meiner Schwester klar zu machen, dass sie sich bei mir nicht verstellen muss. Sie tut dies immer noch aus eigener Sturheit und versucht mich zu beschützen. Aber in geringerem Maße.

Es gibt keine Worte, die gesagt werden müssen, wenn es ihr nicht gut geht. Ich weiß es immer, und ich bin stark genug, um diese Informationen zu behalten. Ich brauche keine Dinge mit Zuckerguss, weil ich bereits zu viel darüber weiß, was dieses Biest mit ihrem Körper anstellt. Dinge zu beschönigen macht mich wütend. Es ist okay für sie zu sagen, dass sie sich beschissen fühlt. Es sollte anerkannt werden. Sie sollte wahrheitsgetreu leben und sagen dürfen, was wir alle denken. Das ist einfach scheiße.

Die Leute beziehen sich oft auf metastasierender Krebs als met. Aber Mets klingt süß und süß. Metastasieren ist alles andere als das. Es ist ein verdammt feiges Tier, das ohne den riesigen Tumor unsichtbar wäre. Ich möchte es meiner Schwester entreißen. Erwürge es zu Boden. Aber ich kann nicht. Ich kehre immer wieder zu dem gleichen Gedanken zurück, warum kann sie nicht einfach die Hälfte meiner Leber nehmen? Wie ein Eidechsenschwanz soll sich die Leber regenerieren. Ich weiß, es ist nicht so einfach, aber ich wünschte, es wäre so einfach, dass ich nur einen Teil meines Körpers gebe, um ihren zu verbessern.

Ich habe Artikel für Artikel gegoogelt und verzweifelt versucht, ein obskures Heilmittel zu finden, von dem ihr Arzt vielleicht noch nichts gehört hat. Stundenlanger Blick in dieses eine Facebook-Video der Studie mit Krebszellen, die in Stunden geschrumpft sind! Ich habe alle Tees und teuren Pilze gekauft, die ich im Internet finden kann. Sie wissen, dass Sie verzweifelt sind, wenn Sie eine Tüte mit getrockneten Pilzen im Wert von 50 US-Dollar in Ihrem Amazon-Warenkorb haben.

Im Moment weiß ich, dass meine Schwester sich sammeln wird, wie sie es immer tut, und dem nächsten Tag mit einer Tapferkeit begegnen wird, die weltfremd ist und normalerweise nur in Filmen zu sehen ist. Zufällige Freundlichkeiten von Freunden und Fremden werden uns weiterhin überraschen und uns über Wasser halten, während sie darum kämpft, das Unvorstellbare zu bewältigen. Und die fast tägliche Gewissheit des Absurden wird uns zum Lachen bringen. Leute, die das absolut Falsche sagen. Eine Komödie voller Fehler mit Versicherungen, Scans, einer Flut von Arbeitsunfähigkeitspapieren, Krankenakten und einem breiten Spektrum wohlmeinender Menschen, die Arschlöcher vervollständigen.

Es wäre fast lustig, wenn es nicht so traurig wäre.