Ich weigere mich, die respektlosen Kommentare meiner Ex zu ertragen, nur um „den Frieden zu bewahren“

Scheidung
Ex-Ehemann-Rede-zu-mir

Wallace-Spannfutter/Pexels

Mein Ex-Mann und ich haben uns freundschaftlich getrennt. Wir waren uns während des gesamten Prozesses unterstützende Freunde. Bevor er auszog, gingen wir an einem bewölkten Novembernachmittag zum Mittagessen, um die Logistik unserer Scheidung zu besprechen. Ich konnte nicht aufhören zu weinen, also reichte er mir, anstatt darüber zu reden, wer die Kinder wann holen würde, ein Taschentuch und sagte: Lass uns das heute nicht tun.

Wir sprachen darüber, wie traurig wir waren und erinnerten uns daran, dass wir das Beste für unsere Familie taten – weil wir beide wussten, dass wir es waren. Das ist es, was Freunde tun – sie versuchen nicht, eine schwierige Situation mit einem Pflaster zu vertuschen. Sie tun und sagen das Richtige, auch wenn es schwer fällt.



Mein Ex ist kein Bösewicht. Unsere Beziehung war nie giftig oder missbräuchlich, aber er respektiert mich jetzt von Zeit zu Zeit vor unseren Kindern. Und ich bin nicht hier dafür.

lustige Liebeswitze für meinen Freund

Letzte Woche hatte ich eine Explosion mit ihm (nein, es war nicht vor unseren Kindern). Anscheinend brauchte er eine Erinnerung daran, wie ich erwarte, als Mutter seiner Kinder behandelt zu werden.

Er war wie üblich ins Haus gegangen, um die Kinder in seiner Nacht zu holen. Ich war verkleidet und er sagte: Warum trägst du? Das Und warum sind deine Absätze so hoch?

Der Kommentar war an sich schon verdammt nervig (und unnötig), aber sein Ton machte es noch schlimmer. Und ja, die Kinder standen genau da und hörten es.

Ich erwarte nicht, dass er meinem Aussehen Komplimente macht (und das möchte ich auch nicht), aber ich tun erwarten Sie, dass er nicht mit den Lippen flattert, wenn er den Drang verspürt, mir etwas weniger Freundliches zu sagen. Wir erziehen unsere Kinder, um freundlich zu sein, und als ihr Vater muss er ihnen ein gutes Beispiel geben. Es ist viel einfacher, verdammt noch mal die Klappe zu halten und ungebetene Meinungen im Kopf zu behalten, als ungebetenen Bullshit von den Lippen fließen zu lassen.

Ich habe nach unserer Scheidung eine Phase durchgemacht, in der ich nicht über solche Dinge gesprochen habe. Ich habe gesehen, wie es Freunden nach dem Ende ihrer Ehe viel schlimmer ging. Ich habe es mir zu Herzen genommen, als sie mir sagten, wie gut ich es habe. Aber das alte Sprichwort Du bringst den Leuten bei, wie man mit dir umgeht, ist verdammt wahr. Ich ließ seine unhöflichen, abfälligen Kommentare ein paar Mal gleiten, und das schuf einen schrecklichen Präzedenzfall.

Ich würde mir sagen, dass es keine so große Sache war und ich mich nicht beschweren sollte. Ich glaubte, dass er so mit unserer Trennung umging. Ich hatte meinen Mund gehalten, um die Ruhe für meine Kinder zu bewahren, weil sie schon so viel durchgemacht hatten. Es gab auch einen Teil von mir, der müde war und nicht darum kämpfen wollte.

Aber jetzt hat diese Frau das Gebäude verlassen. Ich bin wieder im Einsatz und nehme nichts an. Schließlich schauen meine Kinder zu.

Seine Bemerkungen über meine Kleidung, die Frage, warum ich etwas im Haus verändert habe, und sein Lachen, wenn die Kinder etwas Respektloses zu mir sagen, sind Grund genug, die Hölle zu sagen.

Es ist mir egal, ob wir eine gute Co-Eltern-Beziehung haben und sind meist freundlich. Das sollte das Grundverhalten sein. Es ist sicherlich kein Pass, sich wie ein von Hämorrhoiden durchsetztes Arschloch zu benehmen.

Was tun, wenn Sie schwanger sind und es nicht wollen?

Nur weil wir uns einigermaßen gut verstehen und er die meiste Zeit ein großartiger Vater ist, heißt das nicht, dass er mich jetzt, da wir geschieden sind, wie eine Fußmatte behandeln kann. Ich sage die meiste Zeit, denn wenn er mich vor seinen Kindern nicht respektiert, ist er eigentlich kein großartiger Vater. Es ist mir egal, was er mit und für sie macht, wenn ich nicht da bin. Es gibt kein Wiedergutmachen für die Erniedrigung ihrer Mutter.

Ich respektiere ihn vor unseren Kindern, immer . Es gibt Zeiten, in denen ich ihn nicht mag oder mit etwas nicht einverstanden bin, was er tut – diese Gespräche verdienen Privatsphäre. Ich halte die Augenrollen fest und setze mich auf meine Hände, wenn ich ihm mit dem Finger ins Gesicht wedeln möchte, weil ich weiß, dass es das Beste für unsere Kinder ist. Und den gleichen Respekt schuldet er mir auch.

schwinn Signature Jungen Thrasher 24'' Mountainbike

Wenn Sie jemand sind, der es mit einem Ex-Ehepartner zu tun hat, der Sie nicht respektiert, sprechen Sie ihn an. Entschuldige sie nicht, nur weil deine Situation schlimmer sein könnte oder du denkst, dass es mehr Ärger geben würde, als wenn du schweigst.

Ein Teil davon, ein guter Elternteil zu sein und für seine Kinder aufzutreten, liegt in der Art und Weise, wie Sie Menschen behandeln – einschließlich Ex-Partnern. Ich sage nicht, dass Sie auch respektlos sein müssen; Sie können Dinge in einer nicht-emotionalen Weise besprechen.

Was ich bin zu sagen ist, habe keine Angst, deinen Ex daran zu erinnern, dass die Art und Weise, wie er mit dir redet und dich behandelt, wichtig ist. Wenn sie sich nicht benehmen können Sie , sie müssen es für Ihre Kinder tun. Und wenn er das nicht kann, müssen Sie Ihr Geschäft telefonisch oder per SMS erledigen. Sie müssen keine Respektlosigkeit (oder jede Art von unangemessenem oder missbräuchlichem Verhalten) tolerieren, weil Sie die Pflichten der gemeinsamen Eltern teilen.

Ich verdiene keinerlei Respektlosigkeit. Es ist mir egal, was mein Ex über mein Aussehen denkt oder ob ich zu streng mit unseren Kindern bin.

Aber es wird mir immer wichtig sein, was meine Kinder über ihren Vater denken. Es wird mir immer wichtig sein, wie sie sehen, wie ich damit umgehe, wenn mich jemand nicht richtig behandelt. Ich werde immer Respekt einfordern, und ich werde mich immer um die Vorbilder kümmern, die wir unseren Kindern geben.

Denn ob verheiratet oder nicht, es ist unser größter Job.