celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

„Schutz der Kinder“ ist ein Grund, in einer unglücklichen Ehe zu bleiben

Scheidung
zusammenbleiben-für-die-kinder-1

Julia Meslener für Scary Mommy und Westend61/Getty

Ich werde der Erste sein, der zugibt, dass ich viel länger in meiner Ehe geblieben bin, als ich es für meine Kinder hätte tun sollen. Ich denke, es ist normal, dass man weitermachen möchte, nachdem man ein Haus und eine Familie zusammen gebaut hat. Niemand möchte alleine unterwegs sein, allein erziehen oder ohne seine Kinder Urlaub machen. Wenn Sie so lange einen Partner haben, mit dem Sie diese Momente teilen können, ist es einfacher, dort zu bleiben, wo Sie sind und auf das Beste zu hoffen.

Es ist leicht, sich selbst zu sagen, dass es nicht so schlimm ist, und es ist Ja wirklich Es ist einfach, Ihre Kinder anzusehen, während Sie alle am Esstisch sitzen, und sich selbst zu sagen, dass Sie zusammenbleiben werden, um sie zu retten.



Ich spreche hier aus Erfahrung: In einer Ehe zu bleiben, in der es keine Liebe gibt nicht Ihre Kinder retten. Nicht einmal ein bisschen.

Ja, wir wissen, dass es unsere Kinder stören und verletzen wird, wenn wir uns trennen. Und alles zu tun, um sie zu stören und zu verletzen, fühlt sich unnatürlich an. Also klammern wir uns fest. Wir bleiben. Wir kämpfen den guten Kampf mit ihren Gefühlen und Herzen im Vordergrund unserer Gedanken.

Ich spreche hier aus Erfahrung: In einer Ehe zu bleiben, in der es keine Liebe gibt, rettet Ihre Kinder nicht. Nicht einmal ein bisschen.

Was ist mit den Kindern? war eine Frage, die ziemlich viel herumgeworfen wurde, als ich anfing, den Leuten zu erzählen, dass mein Ex-Mann und ich uns trennen würden. Menschen, die noch nie mit einer Scheidung oder Trennung konfrontiert waren, gehen so schnell dorthin, und ja, es lässt Sie sich selbst und Ihre Entscheidung hinterfragen.

Eine angemessenere Antwort, wenn jemand zu Ihnen kommt und Ihnen mitteilt, dass seine Ehe oder langjährige Beziehung endet, ist: Sie müssen das Beste für Sie und Ihr Wohlbefinden tun.

Denn am Ende ist das alles, was wir haben.

süße Pick-Up-Linien für schmutzige Jungs

Scheidung ist beängstigend. Es ist den Leuten unangenehm. Es fühlt sich an wie ein Ende, weil es so ist. Es fühlt sich an, als ob wir aufgeben und versagen. Aber es ist überhaupt kein Misserfolg. Lass dich nicht von diesen Geistern vor der Scheidung verfolgen, egal was jemand sagt, selbst wenn sie versuchen, dich dazu zu bringen, für deine Kinder zusammenzubleiben.

Thamrongpat Theerathammakorn / EyeEm/Getty

Einen ganz wichtigen Punkt können wir hier nicht außer Acht lassen: Wenn Eltern sich zum Zusammenbleiben zwingen, wenn sie nicht glücklich sind, schadet das den Kindern am meisten. Mein Ex-Mann und ich begannen Probleme zu bekommen, als der Jüngste vier Jahre alt war, und wissen Sie was? Er wusste.

Ich habe es gemerkt, als er ein Spieldate mit einem anderen 4-Jährigen hatte und er sagte, Mama ist traurig, weil Papa möchte, dass sie Dinge mit ihm macht und sie nicht will. Dies war seine Interpretation eines Arguments, das er eines Nachts belauscht hatte, als wir dachten, er schlafe. Mein Mann beschwerte sich, dass ich nicht mit ihm und seinen Freunden ausgehen und einige seiner Hobbys teilen wollte. Ich erklärte, dass ich vielleicht offener dafür wäre, wenn er mich und alles, was ich für unsere Familie getan habe, mehr bemerken würde. Ich fühlte mich langsam wie eine Frau, von der erwartet wurde, dass sie eine Reihe von Prüfungen besteht.

Ich sollte Ihnen auch sagen, dass dieser Streit einen Monat zuvor stattgefunden hat. Unsere Kinder spüren also nicht nur die Auswirkungen unseres Unglücks, diese Gefühle bleiben auch lange bestehen.

Unsere Probleme gingen noch weitere sechs Jahre hin und her, und wissen Sie was? Alle unsere drei Kinder wussten es.

Lass dich nicht von diesen Geistern vor der Scheidung verfolgen, egal was jemand sagt, selbst wenn sie versuchen, dich dazu zu bringen, für deine Kinder zusammenzubleiben.

Ihre Kinder spüren die Spannungen und Nöte in Ihrer Ehe, auch wenn sie nicht darüber sprechen. Wenn sie diese Gefühle spüren, beeinflusst es sie. Es spielt keine Rolle, wie gut angepasst oder kommunikativ sie sind.

Sie könnten rede auch nicht darüber . Es kann aussehen wie Angst, mehr Rücksprache, keine Lust mehr zur Schule zu gehen oder sich öfter in ihre Zimmer zurückzuziehen.

Als mir klar wurde, dass es in meiner Ehe nicht um meine Kinder ging, sondern um die Partnerschaft zwischen mir und meinem Ex-Mann, konnte ich wirklich klar werden, warum wir uns scheiden ließen, damit ich meine Schuld loslassen konnte.

Wir haben uns vor der Geburt unserer Kinder geschworen, die wir nicht einhalten konnten. Wir waren einmal verliebt, bildeten eine schöne Familie, aber diese Liebe ging weg. Wir haben es versucht, aber wir konnten es nicht zurückbekommen. Wir beide verdienen es, es wiederzufinden, und unsere Kinder müssen sehen, dass wir beide auf die richtige Weise geliebt werden. Wir wussten, dass es nicht miteinander sein würde, und der Versuch, es um ihretwillen vorzutäuschen, zerstörte uns. Es hätte sie auch zerstören können.

Meine Scheidung ist über zwei Jahre her. Mein Ex-Mann ist tief verliebt in eine wundervolle Frau, die meine Kinder lieben. Sie haben jetzt doppelt so viel Liebe, doppelt so viele Familienausflüge, zwei Häuser, zwei Weihnachten und ein Bonusgeschwister. Sie sehen eine glückliche Mutter, die stark und fähig ist und ihre Unabhängigkeit wirklich mag.

Wenn wir zusammen geblieben wären, würden sie sich einen Raum mit zwei Erwachsenen teilen, die sich nicht lieben und die wahrscheinlich kaum im selben Raum sein könnten.

Weil wir uns trennen, sehen sie, wie wir miteinander auskommen. Sie sehen, dass wir uns beide friedlicher fühlen und unser bestes Leben führen. Sie sehen, dass wir besser kommunizieren. Sie sehen, dass wir uns selbst an die erste Stelle setzen, was ihnen ein gutes Beispiel gibt.

Die Scheidung der Eltern hat sicherlich Auswirkungen auf die Kinder. Das bestreite ich nicht. Wie kann es nicht sein? Aber was ich sage ist, wenn wir für sie zusammenbleiben und sie herausfinden, dass unser Elend ihnen zuliebe ist, glaube ich wirklich, dass das viel mehr Schaden anrichten würde, als unsere Scheidung jemals getan hat.

Es braucht Zeit, aber die Kinder gewöhnen sich an ihr neues Leben; sie gewöhnen sich daran, ihre Eltern glücklicher zu sehen, weil sie nicht zusammen sind. Aber sie gewöhnen sich nie daran, die beiden Erwachsenen in ihrem Haus jeden Tag unglücklich herumlaufen zu sehen.

Für Ihre Kinder zusammen zu bleiben ist ein beschissener Grund, verheiratet zu bleiben. Bleiben Sie für sich zusammen, trennen Sie sich für Sie, lassen Sie sich für Sie scheiden und für niemanden anderen. Wenn Sie nicht für sich und Ihr Glück einstehen, wird es niemand anderes tun, egal was Sie für sie opfern.