celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Hören Sie auf, gefälschte Ultraschallbilder zu posten, um Ihre Freunde auszutricksen. Es ist nicht witzig.

Verlust & Trauer
Hören Sie auf, gefälschte Ultraschallbilder zu posten, um Ihre Freunde auszutricksen. Es ist nicht witzig.

Shutterstock

NFT

Ich bin ganz für einen guten Streich spielen auf Freunde und Familie hin und wieder, aber es gibt einen beliebten Streich, der nur 2017 enden muss. Lass uns bitte, aus Liebe, aufhören zu teilen gefälschte Schwangerschaftsankündigungen und Ultraschallbilder.

Es gibt lustige Streiche und dann gibt es nur unsensible Witze, die aufhören müssen. Während diese beliebten Streiche in der Regel ein beliebter Aprilscherz sind, ist es für Millionen von Frauen, die mit Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten oder dem Verlust eines Kindes zu kämpfen haben, alles andere als ein Witz.



Es ist eine Sache, wenn Sie Ihrem Mann in der Privatsphäre Ihres eigenen Hauses einen Streich spielen möchten, aber hier sind einige Gründe, zweimal darüber nachzudenken, diese Art von Witz auf Facebook zu veröffentlichen, damit alle Ihre Freunde sie sehen können.

NFT

Wussten Sie, dass etwa 12% der Frauen in den Vereinigten Staaten gemäß der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ? Das bedeutet, dass es von Ihren 200 bis 300 Freunden auf Facebook einen guten Teil von ihnen gibt, der es möglicherweise nicht zu schätzen weiß, dass Sie ein falsches Baby ankündigen.

Und wenn die potenziellen Fruchtbarkeitsprobleme Ihrer Freunde kein starkes Argument für Sie sind, ist es auch erwähnenswert, dass die Amerikanischer Kongress für Geburtshilfe und Gynäkologie berichtet, dass (d)das Risiko einer Fehlgeburt für Frauen im Alter von 20 bis 30 Jahren zwischen neun und 17 Prozent liegt; diese Rate steigt stark von 20 Prozent im Alter von 35 Jahren auf 40 Prozent im Alter von 40 Jahren und 80 Prozent im Alter von 45 Jahren.

Einige Quellen berichten, dass fast jede vierte Schwangerschaft zu einer Fehlgeburt führt. Es ist schwer, die genaue Zahl zu kennen, da Frauen Fehlgeburten oft geheim halten und solche persönlichen Informationen nicht weitergeben. Und die meisten Frauen werden diese Informationen ihren Freunden sowieso nicht in den sozialen Medien preisgeben.

Ich vermute also, dass Sie bei einer Zahl von bis zu 1 von 4 fast garantieren können, dass einer oder mehrere Ihrer Freunde diese schmerzhafte Erfahrung gemacht haben. Und vergessen wir nicht, dass ihr Ehepartner und ihre Familienmitglieder auch mit ansehen mussten, wie sie diesen Schmerz durchmachten.

Ich habe einige Familienmitglieder, die mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben, und ich kann bezeugen, dass ihre Schmerzen auch nach Jahren echt sind. Es fiel mir schwer, mich anzukündigen Real Schwangerschaftsnachrichten, aus Angst, sie unbeabsichtigt zu verletzen und schmerzhafte Erinnerungen zu wecken.

Es ist nicht so, dass der Verlust eines Kindes etwas ist, über das Sie jemals hinwegkommen. Und der Liebeskummer über den verzweifelten Kinderwunsch und das Nicht-Schwangerschafts-Werden ist etwas, das einem jeden Tag ins Gesicht drängt, wenn Freunde und Familie um dich herum echte Schwangerschaften verkünden. Schwangeren kann man auch nicht ganz entkommen, wenn man sich in die Öffentlichkeit wagt.

Wir alle wissen, dass Frauen oft ein mutiges Gesicht machen, wenn eine Fehlgeburt passiert, und es gibt keine Möglichkeit zu wissen, welche Ihrer Freundinnen diesen Kummer erlebt haben könnte. Aber es erscheint logisch, ihnen unnötige Schmerzen und Traumata zu vermeiden, wenn sie erkennen, dass Sie einen ihrer größten Kämpfe auf die leichte Schulter nehmen.

Glauben Sie mir, ich musste meine Neuigkeiten über echte Schwangerschaften mit Freunden teilen, die mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben, und es ist für keinen von uns einfach.

Wir würden niemals eine gefälschte Schießerei oder einen gefälschten Tod ankündigen, warum also denken wir, dass es lustig ist, ein falsches Leben zu verkünden?

Das Beste daran, Mama zu sein

Ich gebe zu, dass wir nicht auf Eierschalen um jeden möglichen Kummer herumgehen können, den die Menschen in ihrem Leben gefühlt haben, weil es unmöglich ist zu wissen, mit welchen versteckten Sorgen die Menschen ringen. Aber dies ist ein Thema, bei dem ich mit ziemlicher Sicherheit sagen kann, dass einige Ihrer Freunde, vielleicht viele von ihnen, eine herzzerreißende Erfahrung wie Unfruchtbarkeit oder Schwangerschaftsverlust gemacht haben.

Und Sie teilen sowieso nicht wirklich echte Neuigkeiten, oder? Indem Sie gefälschte Schwangerschaftsankündigungen und gefälschte Ultraschallbilder als Witz teilen, machen Sie eine sehr ernste Notlage, mit der viele Frauen konfrontiert sind, leicht. Und ihr Schmerz ist echt. Ihre Nachrichten sind es nicht.

Konzentrieren wir uns darauf, ein bisschen freundlicher und ein bisschen sensibler zu sein, und hören wir mit den gefälschten Schwangerschaftsankündigungen auf. So lustig findet sie sowieso niemand. Schon ausgespielt! Wenn Sie Ihrem Mann immer noch einen Streich spielen wollen, dann tun Sie es zu Hause und nehmen Sie es auf, wenn Sie müssen. Postet das Video einfach nicht auf Facebook.

Die Sache ist die, Social Media kann ein schöner Ort sein, um gute und sogar schlechte Nachrichten zu teilen und mit unseren Freunden in Verbindung zu bleiben, aber es ist einfach nicht das geeignete Medium für dieses auslösende, sensible Thema. Niemand bittet irgendjemanden, sich mit dem Teilen Ihrer tatsächlichen Freude zurückzuhalten, also finden Sie vielleicht einen besseren Streich?