celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Ich habe nicht gemerkt, dass ich emotionale Vernachlässigung in der Kindheit erlebt habe, bis ich ein Erwachsener war

Gesundheit
emotionale Vernachlässigung

D-Keine / Getty

Es passiert, wenn mein Tween mich anschreit, weil ihr Lieblings-T-Shirt fehlt. Es passiert, wenn mein Mann nach einem schrecklichen Arbeitstag ins Haus pirscht, finster dreinschaut, aber nichts sagt. Es passiert, wenn mein Vater anruft, um mir mitzuteilen, dass ich nicht genug bei ihm eingecheckt habe. Es passiert sogar, wenn ein Kollege meine Arbeit lobt oder ein Freund mir Komplimente macht.

Ich werde taub.



Ich weiß nie, wie ich reagieren soll oder was von mir erwartet wird. Gefühle schimmern gerade außerhalb meiner Reichweite und verschwinden dann schnell, bevor ich sie richtig identifizieren kann. Es ist so, als würden Sie die Wörter auf einem Whiteboard wegwischen, bevor Sie sie lesen können.

Wenn die Interaktion negativ ist, verwandelt sich meine Taubheit in Wut oder Scham, während ich versuche, mich angesichts der Ablehnung zu verteidigen, deren ich mir so bewusst bin. Ich zerbreche mir den Kopf, um herauszufinden, was ich falsch gemacht haben könnte. Wenn ich nichts Bestimmtes feststellen kann, habe ich das Gefühl, dass etwas an mir im Wesentlichen fehlerhaft ist, das mich nicht liebenswert macht, und ich ziehe mich zurück.

Werde ich heute Abend Glück haben

Wenn die Worte freundlich sind, fühle ich mich äußerst unwohl. Ich verstehe nicht, warum mich irgendjemand für wunderbar oder besonders halten würde. Es gibt mir das Gefühl, ein großer Betrüger zu sein, und ich mache mir Sorgen, dass die Leute merken, dass ich nicht der bin, für den sie mich halten. Ich werde nervös und denke, ich muss es tun tun etwas Greifbares, um die positive Aufmerksamkeit zu verdienen.

Ich habe Jahrzehnte damit verbracht, meine Überforderung und mein Unbehagen zu verbergen, ohne zu wissen, warum emotionale Interaktionen meine Ohren summen, mein Magen eingedrückt und mein Herz leer ist. Es fällt mir wirklich schwer, mit Menschen in Kontakt zu treten, auch mit denen, von denen ich weiß, dass ich sie liebe.

Dann stieß ich eines Tages bei der Online-Recherche für einen Artikel auf einen Zustand namens emotionale Vernachlässigung bei Kindern (CEN). Identifiziert von klinische Psychologin Jonice Webb , emotionale Vernachlässigung in der Kindheit ist das Versagen der Eltern, ausreichend auf die emotionalen Bedürfnisse eines Kindes zu reagieren. Wenn das passiert, kann ein Kind nicht wissen, ob seine Gefühle gültig sind. Dieser Mangel an Bestätigung führt zu Selbstzweifeln und einem negativen Selbstwertgefühl.

Wenn Sie die Nachricht erhalten, dass Ihre Gefühle nicht der Anerkennung wert sind, haben Sie wahrscheinlich nicht das Gefühl, dass Sie von großem Wert sind. Gefühle werden schlecht, weil Sie in einer Umgebung aufgewachsen sind, in der sie ausgeschaltet oder ignoriert wurden.

Wenn Sie noch nie von emotionaler Vernachlässigung in der Kindheit gehört haben, sind Sie nicht allein. In einem Interview in Psychologe aus Neuengland , sagt Webb, Psychologie übersieht emotionale Vernachlässigung. Wir werfen es mit emotionalem Missbrauch und körperlicher Vernachlässigung in einen Topf. Es fällt uns schwer, uns auf diese eine Sache als eigenständige Erfahrung zu konzentrieren, die ihre eigene Gültigkeit und ihre eigenen Auswirkungen hat.

Das Schwierige an CEN ist, dass es sich nicht um eine aktive Art der Vernachlässigung handelt. Sie können es nicht so sehen wie die gequetschte Wange eines Kindes oder seinen grummelnden Bauch. Als Kind weißt du nicht, dass es passiert. Als Erwachsener können Sie sich möglicherweise nicht an bestimmte Fälle erinnern, da dies einfach eine Bedingung Ihrer Umgebung war. Die emotionale Vernachlässigung in der Kindheit ist eine unsichtbare Kraft, die oft unbemerkt bleibt, bis die Symptome viele Jahre später auftreten.

tom und abby queer eye trennen sich

Als ich die Liste der CEN-Symptome durchlas, erkannte ich so viel von mir. Menschen, die unter emotionaler Vernachlässigung in der Kindheit leiden, sind oft betäubt, haben das Gefühl, dass etwas fehlt, sind Perfektionisten, leicht überfordert und empfindlich gegenüber Ablehnung. Von den 22 Symptomen auf der Fragebogen , ich habe alle bis auf zwei ausgestellt.

Trotzdem konnte ich nicht glauben, dass ich von meinen Eltern in irgendeiner Weise verlassen worden war. Angesichts meiner Erziehung schien es unmöglich. Materiell hatte ich alles, was ich brauchte und vieles von dem, was ich wollte. Wir lebten in schönen Häusern, hatten viel gesundes Essen und genossen jedes Jahr die Sommerferien. Ich ging auf gute Schulen, machte Sport und war mit Freunden unterwegs. Von außen sah meine Familie glücklich und erfolgreich aus.

Natürlich ist das nicht die ganze Geschichte. Mein Vater war beruflich viel unterwegs und war oft müde und streng, wenn er zu Hause war. Ich arbeitete hart, um ein gutes Mädchen zu sein, gut in der Schule zu sein, auf meine jüngeren Geschwister aufzupassen und zu Hause für mich zu bleiben. Meine Mutter war die meiste Zeit meiner Kindheit eine Mutter, die zu Hause blieb, aber sie war sehr unglücklich und wurde später mit Depressionen diagnostiziert. An manchen Tagen kam sie nie aus dem Bett. Niemand fragte mich nach der Schule oder wie ich zu meinen Freunden, Lehrern oder Klassen stehe. Als ich zu meinen Freunden ging und ihre Mütter nach unserem Tag fragten, fand ich es seltsam und aufdringlich.

Es stellte sich heraus, dass die Art und Weise, wie meine Eltern mit mir umgingen, zwei Beispiele für die fünf verschiedenen Erziehungsstile sind, die am häufigsten zu emotionaler Vernachlässigung führen: autoritär und unbeteiligte Eltern . Zulässig , narzisstisch , und Perfektionist sind die anderen drei – und es gibt noch einige mehr.

Als ich die Beschreibung der emotionalen Vernachlässigung in der Kindheit durchgelesen hatte, wusste ich ohne Zweifel, dass ich darunter litt. Ich war am Boden zerstört – kein Kind möchte erfahren, dass seine Eltern ihm wehtun, wenn auch unbeabsichtigt –, aber ich war auch erleichtert. Endlich hatte ich eine Erklärung für das Gefühl der Leere, das mich plagte. Die gute Nachricht ist, dass Menschen, die unter emotionaler Vernachlässigung in der Kindheit leiden, ihr negatives Selbstwertgefühl überwinden können. Es ist wichtig, Ihre emotionalen Bedürfnisse zu erkennen und zu glauben, dass Sie es verdienen, dass sie erfüllt werden.

Eine Erklärung für meine emotionalen Herausforderungen zu haben, gibt mir Hoffnung, nicht nur für mich, sondern auch für meine Kinder. Zu wissen, was ich als Kind nicht bekommen und dringend gebraucht habe, macht mich sehr darauf eingestellt, meinen Kindern das zu geben, was sie emotional brauchen. Das fällt mir nicht leicht. Die Emotionen meiner Kinder sind stark. Mein Instinkt ist es, vor der Aufregung und dem Chaos davonzulaufen, aber ich zwinge mich dazu, bei ihnen zu bleiben. Ich weiß, dass meine Kinder Empathie und Liebe verdienen und dass ich, obwohl ich überwältigt bin, mein Bestes geben muss, um ihre Gefühle zu bestätigen.

Es klingt einfach und ich bin sicher, dass es für viele Eltern automatisch passiert. Für mich ist es jedoch ein Kampf – einen, den ich gerne durchmachen möchte, um sicherzustellen, dass sich meine Kinder nie über ihr Selbstwertgefühl wundern.

Auto-Babynamen für Auto-Enthusiasten