celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Haben Sie es mit trockener Babyhaut zu tun? 5 Heilmittel zum Ausprobieren

Babys
Neugeborene Babyfüße auf einer weißen Decke im Naturlicht, selektiver Fokus – Image

Evgeniya Lystsova/EyeEm/Getty Images

NFT

Babys haben die weichste und am süßesten riechende Haut, aber genau wie Mamas können Babys trockene und schälende Haut bekommen. Die Haut Ihres Kleinen ist supersensibel, weshalb sie besonders während der kältere Monate . Wenn Sie sehen, wie sich die Haut Ihres Neugeborenen abschält, können Sie sich Sorgen machen, aber oft gibt es keinen wirklichen Grund zur Sorge. Die trockene Haut Ihres Babys ist völlig normal und, noch besser, sie ist leicht zu behandeln und zu beruhigen. Wenn Sie Fragen zur trockenen Haut Ihres Babys und zum Hautpeeling Ihres Neugeborenen haben, erfahren Sie hier, was Sie wissen müssen und was Sie tun können, um die durstige Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Was verursacht trockene Babyhaut?

Was Ihre trockene Haut verursacht, ist ähnlich wie die Haut Ihres Babys gereizt und ausgetrocknet werden kann. Kälte und trockener Luft ausgesetzt, insbesondere in die Winterzeit , kann die Haut Ihres Babys austrocknen. Die Haut Ihres Babys ist jedoch viel empfindlicher als Ihre. Sie sind nagelneue Menschen, was bedeutet, dass ihre Haut neben ihrer zarten und hauchdünnen Haut weniger Öle produziert als Ihre. Kein Wunder also, dass sie sehr schnell super trocken werden!



Öl für Energie

Welche Heilmittel für trockene Babyhaut gibt es?

1. Befeuchten

Einfach ist am besten für die natürlich zarte Haut Ihres kleinen Nuggets. Auf der Suche nach Produkten zur Beruhigung dein Baby , suchen Cremes und Lotionen die nicht mit scharfen Zutaten wie Alkohol hergestellt werden, der besonders austrocknend sein kann. Es ist auch eine gute Idee, Produkte zu vermeiden, die Duftstoffe, Konservierungsstoffe, Parabene und Sulfate enthalten.

NFT

Ein paar durchweg von Müttern empfohlene Lotionen für Säugling trockene Haut sind:

  1. Aquaphor Baby-Heilsalbe: Eine klare Salbe, die als perfekte Mehrzweck-Punktbehandlung für gereizte und trockene Haut fungiert.
  2. Aveeno Baby-Ekzem-Therapie: Eine schnell einziehende und nicht fettende Creme, die frei von Duftstoffen ist und so beruhigend für Babys mit Ekzemen ist.
  3. The Honest Company Bio-Allzweckbalsam: Hergestellt mit zertifizierten biologischen und pflanzlichen Inhaltsstoffen (einschließlich Bio-Sonnenblumen-, Oliven- und Kokosöl) und hergestellt ohne Vaseline, Mineralöl, Lanolin, Parabene, synthetische Duftstoffe und Farbstoffe.
  4. Cetaphil Baby-Tageslotion: Eine sanfte Formel mit Extrakt aus der Ringelblume – ein natürlicher entzündungshemmender und beruhigender Wirkstoff – der die Haut Ihres Babys so angenehm pflegt.
  5. Eucerin Baby Ekzem Relief Körpercreme: Eltern schwärmen davon, wie gut Inhaltsstoffe wie beruhigende natürliche Haferflocken wirken, um Beschwerden zu minimieren und gereizte kleine Gesichter und Körper zu verbessern. Und Sie können sicher sein, dass es frei von Duftstoffen, Farbstoffen und Steroiden ist. Aber denken Sie daran: Im Gegensatz zur Ekzem-Lotion von Aveeno sollte Eucerin nicht bei Babys unter verwendet werden drei Monate alt .
  6. Kokosnussöl: Dieses natürliche Öl behandelt nachweislich Ekzeme, reduziert Rötungen und hält die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. Es kann schuppiger Haut vorbeugen und ist ein Anti-Keim-Mineralöl, das bei der Behandlung kleinerer Infektionen helfen kann. Einige Leute verwenden es sogar in ihren Seifen und Spülungen, um ihre Haut und ihr Haar sauber und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

2. Halte die Bäder kurz und bündig

Lange, warme Bäder können der Haut Ihres Babys die Feuchtigkeit entziehen. Achten Sie daher darauf, die Badezeit mit lauwarmem auf ein Minimum zu beschränken Wasser . Entscheiden Sie sich für eine feuchtigkeitsspendende, sanfte und kurz Schaumbad. Gehen Sie vorsichtig mit dem Frottee um, um Reizungen zu vermeiden, und baden Sie Ihr Baby jeden zweiten Tag, wenn die Haut besonders gereizt ist.

3. Hydrat, Hydrat!

Wie Erwachsene müssen Babys hydratisiert bleiben, damit ihre Haut geschmeidig und strahlend bleibt. Aber im Gegensatz zu Erwachsenen möchten Sie Ihr Baby mit Formel und/oder hydratisieren Muttermilch und hebe das Wasser auf, bis sie mindestens sind sechs Monate alt .

4. Betrachten Sie einen Luftbefeuchter

Ein Luftbefeuchter hilft, die Feuchtigkeit im Zimmer Ihres Babys zu halten. Überprüfen Sie auch den Thermostat im Zimmer Ihres Babys – nichts ist zu warm oder warm. Eine Raumtemperatur von etwa 68 Grad Fahrenheit ist genau richtig.

5. Bündeln Sie dieses Baby

Wissen Sie, dass kalte, trockene Luft dazu führen kann, dass die Haut Ihres Babys trocken wird? Dann ist es sinnvoll, dass Sie Ihren Kleinen so gut wie möglich vor den Elementen schützen möchten. Wenn es draußen kühl ist, ist die Luft wahrscheinlich ziemlich trocken. Bevor Sie also an einem kalten Tag mit Ihrer Süßen losziehen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Schichten für sie haben: Mantel, Mütze, Fäustlinge, Socken usw.

Was sollte ich über Babyekzem wissen?

Es ist ziemlich normal, dass Babys trockene Haut im Gesicht und trockene Hautstellen haben. Aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen trockener Haut und Ekzemen zu kennen. Ekzeme werden normalerweise als trockene Babyhaut angesehen Ausschlag . Es zeigt sich als rote, juckende und raue Flecken auf der Haut Ihres Babys und erhebt normalerweise den Kopf in den ersten Monaten des Lebens eines Neugeborenen. Ein Ekzem tritt auf, wenn der Körper zu wenige Fettzellen, sogenannte Ceramide, bildet. Ohne genügend dieser Zellen wird Ihre Haut dehydriert und trocken. Es kann einlaufen Familien Wenn Sie oder Ihr Partner also ein Ekzem hatten, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind es auch hat.

blw hühnchen rezepte

Die gute Nachricht ist, dass es völlig normal ist und die meisten Säuglinge bis zum Schulalter herauswachsen, wenn nicht früher.

Baby-Ekzem ist anders als Wiegenmütze, was nur ein süßer Begriff ist, um ein Baby mit trockener Haut am Kopf zu beschreiben. Milchschorf ist für Neugeborene normal und zeichnet sich durch raue, krustige Beulen aus, die auf Ihrem Kopfhaut des Babys . Es ist jedoch nicht schmerzhaft oder juckt und verschwindet normalerweise innerhalb weniger Wochen bis einiger Monate mit Hilfe eines milden Shampoos.

bester babynahrungsspender

Was verursacht das Hautpeeling Ihres Neugeborenen?

Das Hautpeeling Ihres Neugeborenen kann sich von seiner trockenen Haut unterscheiden. Normalerweise beginnt sich die Haut eines Babys innerhalb von Wochen nach der Geburt zu schälen. Dies liegt an den verschiedenen Flüssigkeiten, die die Haut eines Babys bei der Geburt bedecken. Dazu gehören Fruchtwasser, Blut und Vernix. Vernix ist eine dicke Beschichtung, die die Haut des Fötus bedeckt, um sie vor dem Fruchtwasser zu schützen. Nach der Geburt wird die Flüssigkeit von Ihrem Baby abgewischt, und sobald die Vernix verschwunden ist, beginnt Ihr Baby in den ersten Wochen, die äußere Hautschicht zu verlieren. Dieser Vorgang ist völlig normal und die Menge des Peelings hängt davon ab, wann Ihr Baby geboren wurde. Frühgeborene haben mehr Vernix im Vergleich zu überfälligen Babys, die weniger haben.

Es ist immer eine gute Idee, Ihren Arzt bevor Sie eine oder eine der oben genannten Ideen anwenden und wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Haut Ihres Babys haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Teile Mit Deinen Freunden: