celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Es ist nichts falsch mit Stillen, um zu schlafen

Babys
Es ist nichts falsch mit Stillen, um zu schlafen

Wendy Wisner

Ich habe meine beiden Söhne lange gestillt, und obwohl ich nicht jede Minute davon liebte (es ist ein großer alter Mythos, dass jede stillende Mama das tut), war einer meiner Lieblingsteile beim Stillen, wenn meine Jungs in den Schlaf gestillt wurden .

Meine Tage als Mutter kleiner Jungs waren laut, chaotisch, unerbittlich und total anstrengend. Aber diese Nächte, in denen wir uns so nah wie möglich aneinandergekuschelt und zusammen gestillt haben, waren wie Magie. Ich sah, wie sich ihre süßen Augen schlossen, ihre kleinen Hände sich sanft entfalteten, während sie abdrifteten, und ich fühlte mich, als wären wir zusammen in unserem eigenen kleinen Schlafkokon, Mutter und Sohn, verliebt.



Ich erinnere mich, dass mir früh gesagt wurde, dass das Stillen zum Einschlafen laut den Schlafexperten ein großes No-Go sei. Wenn Sie Ihr Baby regelmäßig zum Schlafen stillen, schrieb Jodi Mindell , stellvertretender Direktor des Schlafzentrums am Kinderkrankenhaus von Philadelphia, (er) wird dasselbe Stichwort brauchen, um ihm zu helfen, nachts wieder einzuschlafen. (…) Obwohl es viel einfacher sein kann, nachts zu stillen, wenn Sie und Ihr Baby gemeinsam schlafen, wird es für Sie beide zu mehr mitten in der Nacht führen.

Und ja, obwohl viele Kinder, die nicht Krankenschwester zum Einschlafen immer noch häufig aufwachen, war diese Krankenschwester-zu-Schlaf-Verbindung wahrscheinlich eine Krücke für meine Kinder, zumindest zeitweise. Aber es war mir egal. Vielleicht lag es daran, dass ich ein Rebell war, oder vielleicht war ich zu müde, um zu versuchen, etwas zu ändern, aber ich habe meine beiden Kinder zum Schlafen gestillt. Ich teilte mir ein Bett mit meinen Kindern, pflegte sie, wenn sie mitten in der Nacht aufwachten, und überlebte alles.

Geisterspiele für zu Hause

War ich erschöpft? Manchmal, ja, war ich absolut.

Tipps für das Bleiben zu Hause Mama

Habe ich mich über einige der Momente des Stillens zum Einschlafen geärgert? Sicher!

Wünschte ich, ich hätte die Gewohnheit früher gebrochen? Nee. Absolut nicht.

Hier ist der Grund: Für mich und viele Eltern da draußen, die es tun, überwog die Schönheit des Stillens den Schlaf, den es mir verursachte.

Mütter von kleinen Kindern sind höllisch müde, und obwohl ich mich manchmal fragte, ob das Einschlafen meiner Kinder eines der Gründe war, die meine Müdigkeit verursachten, schien es nicht das zu sein eine hauptsache verursacht mein Leid. Und auch wenn es manchmal so war, das war nur manchmal .

Die Nächte, in denen meine Söhne nur mitten in der Nacht meine Brüste haben wollten, machten mich mit Sicherheit fertig, besonders wenn die Häufigkeit zunahm, wenn sie krank waren, zahnten oder eine neue Fähigkeit lernten. Und es gab sicherlich Nächte, in denen das Stillen zum Einschlafen dauerte für immer und ich wollte meine Söhne von mir jetzt, also hilf mir Gott .

Aber diese Momente wurden bei weitem von der Nähe und Süße aufgewogen, die uns das Einschlafen brachte. Ich habe es damals gesagt, und ich werde es ganz sicher jetzt sagen: Diese Momente mit den Kindern bekommt man nicht zurück.

Was auch immer diese Momente sind, ob es sich um Einschlafen, Kuscheln zum Einschlafen oder Schaukeln in den Schlaf handelt. Ob es darum geht, Ihr Baby in einer Trage, auf Ihrem Schoß zu halten oder Ihre Kinder (manchmal oder die ganze Zeit) mit Ihnen im Bett schlafen zu lassen. Wie auch immer du bist verhätscheln oder Baby Ihre Kleinen, es lohnt sich. Alles davon.

wie du dein Sexting aufpeppst

Wenn etwas wie das Einschlafen für Sie nicht funktioniert – entweder sofort oder zu irgendeinem Zeitpunkt – sollten Sie sich natürlich nicht verpflichtet fühlen, weiterzumachen. Elternschaft ist schwer, und selbst wenn etwas für andere warm und unscharf ist, sollten Sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, es zu tun, wenn es für Sie nicht funktioniert. Zeitraum.

Aber für diejenigen von uns, die sich dafür entscheiden, unsere Babys im Traumland zu stillen und es zu genießen, sollten Sie es tun. Wir machen nichts falsch und verdienen sicherlich kein Seitenauge oder Urteil.

Lassen Sie uns einige der Missverständnisse und Mythen ausräumen, während wir auch schon dabei sind. Stillen zum Einschlafen verursacht keine Karies (schwacher Zahnschmelz, schlechte Zähneputzgewohnheiten und eine Vermehrung der Strep-Mutans-Bakterien können alle daran schuld sein). Solange Sie die Zähne Ihres Babys vor dem Stillen sauber halten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Kind Karies bekommt, nicht höher als bei jedem anderen Kind.

Wie für Entwöhnung Ihres Kindes vom Stillen bis zum Schlafen ? Es kann jederzeit passieren. Ich persönlich habe gewartet, bis die Gewohnheit einfach abgeklungen ist. Die Assoziation zum Einschlafen ist ein biologischer Drang, den alle Kinder haben und der allmählich und auf natürliche Weise nachlässt. Kinder, die an Schnullern, Daumen oder dem Ende einer Decke nuckeln, hören irgendwann auf, und das gleiche gilt für das Einschlafen. Natürlich entwöhnen manche Kinder früher als andere, aber es gibt keinen in Stein gemeißelten Zeitplan.

Mit etwas Geduld ist ein Ende in Sicht, aber wenn Sie nicht warten wollen, ist das auch in Ordnung. Es kann etwas Arbeit erfordern, aber es ist möglich, Ihr Kind vom Stillen in den sanften Schlaf zu entwöhnen. Manchmal hilft ein Schluck Wasser, oder Ihr Partner kann Ihr Kleines für ein paar Nächte schlafen legen. Solange es mit Liebe gemacht wird, kannst du loslegen.

Fragen an einen Jungen über sich selbst

Hier ist die Sache: Für diejenigen von uns, die sich dafür entscheiden, ihre Kinder in den Schlaf zu stillen, geht es nicht um richtig oder falsch. Es geht nicht darum, ob unsere Tante Sally zustimmt, was Suzie denkt, oder ob die Schlafexperten zustimmen oder nicht. Wir tun es, weil es für uns funktioniert. Wir tun es, weil das Stillen zum Einschlafen für unsere Kinder wie der Himmel ist. Die sanfteste, süßeste Umarmung. Und warum sollten wir unseren Kindern das vorenthalten? Warum sollten wir uns dieser süßen Momente und lang anhaltenden Erinnerungen berauben?

Wenn das Einschlafen für Sie funktioniert, vertrauen Sie Ihrem Instinkt und tun Sie es so lange, wie Sie und Ihr Kind es wollen. Du wirst es nicht bereuen. Und solange es dauert, genießen Sie es. Am Ende wirst du es mehr vermissen, als du denkst. Vertrauen Sie mir.