celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Was tun, wenn Ihr erwachsenes Kind Sie ignoriert (und Ihnen das Herz bricht)

Lebensstil
Couple at home, Berlin, Deutschland

Westend61/Getty Images

Mein Mann wählt seine Familie über mich

Ein Teil des Reizes, Eltern zu werden (oder ein Welpe ) ist, dass dich ein anderes Lebewesen liebt und deine Liebe, Aufmerksamkeit und Fürsorge erfordert. Aber im Leben gibt es keine Garantie dafür, dass die Realität deinen Erwartungen entspricht (gilt für beides) Kinder und Welpen). Nicht jeder Eltern-Kind-Beziehung ist dazu bestimmt, ein großartiger zu werden, und da jeder Fehler hat, können diese manchmal im Weg sein. Letztendlich kann dies zu einer zersplitterten Familie mit erwachsenen Kindern führen, die ihre Eltern ignorieren.

Wenn Ihre Kinder klein sind, haben Sie in der Nähe von totale Kontrolle über ihr Leben — aufgrund ihres Alters und der Tatsache, dass sie unter anderem für Nahrung, Kleidung, Unterkunft und Vorkehrungen für ihre Ausbildung und medizinische Versorgung auf Sie angewiesen sind. Sicher, du kannst und wahrscheinlich werden haben Ihre Meinungsverschiedenheiten. Aber selbst wenn das passiert, ist Ihr Kind in der Regel immer noch zumindest etwas von Ihnen abhängig.



Das ändert sich alles, wenn sie älter werden. Sobald sie 18 erreicht haben, können sie (zumindest legal) versuchen, selbst zuzuschlagen, und ein Teil davon kann darin bestehen, dass Sie die Verbindung zu Ihnen ignorieren oder abbrechen. Es gibt zwar viele Gründe, warum dies passieren kann – ganz zu schweigen von zwei Seiten jeder Geschichte –, von denen ignoriert wird ein erwachsenes Kind kann herzzerreißend sein. Hier erfahren Sie, was Sie über die Entfremdung der Eltern wissen sollten, einschließlich der Möglichkeiten, damit umzugehen.

Warum ignorieren manche erwachsenen Kinder ihre Eltern?

Bevor wir zu weit in das Thema einsteigen, sollten wir anerkennen, dass das Konzept, jemanden zu ignorieren, für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben kann. Für ein erwachsenes Kind ist es beispielsweise mehr als genug Interaktion mit seinen Eltern ein- oder zweimal im Jahr an wichtigen Feiertagen zu sehen – aber für die Eltern fühlt es sich an, als würden sie ignoriert. Oder vielleicht ruft die erwachsene Tochter deiner Freundin sie einmal am Tag an, deine meldet sich aber nur einmal im Monat, sodass du dich im Vergleich dazu ignoriert fühlst. Es ist immer wichtig, sich daran zu erinnern, dass jede Beziehung anders ist und jede Geschichte immer zwei Seiten hat.

Es gibt jedoch Kriterien, anhand derer festgestellt werden kann, ob sich die Beziehung zwischen einem Elternteil und einem erwachsenen Kind in eine Entfremdung verwandelt hat. Pro die Zeitschrift für Ehe und Familie , Einige Indikatoren umfassen:

  • Das Paar hatte seit mindestens einem Jahr keinen Kontakt (persönlich oder telefonisch).
  • Das Paar hat weniger als einmal im Monat Kontakt; die Elternpreise die Beziehungsqualität weniger als vier auf einer Skala von eins bis sieben.

Interessanterweise ist eine Studie der Universität von Cambridge fanden heraus, dass in vielen Fällen weder die Eltern noch das Kind wissen, wer die Entfremdung tatsächlich eingeleitet hat. Aber es hat etwas Licht auf die Gründe für die Entfremdung geworfen.

Laut dererwachsene Kinder befragt children, sind die häufigsten Gründe, warum sie sich von ihren Eltern entfremdet haben:

  • Emotionaler Missbrauch
  • Widersprüchliche Erwartungen in Bezug auf Familienrollen
  • Werteunterschiede
  • Vernachlässigen oder unbeteiligte Elternschaft
  • Probleme im Zusammenhang mit psychischen Problemen
  • Ein traumatisches Familienereignis

Inzwischen ist dieEltern in der Umfrage berichtetendass die Gründe für ihre Entfremdung von ihren erwachsenen Kindern umfassen:

  • Scheidung
  • Nicht übereinstimmende Erwartungen an Familienrollen
  • Traumatische Ereignisse
  • Geistige Gesundheitsprobleme
  • Emotionaler Missbrauch
  • Probleme im Zusammenhang mit Schwiegereltern
  • Fragen rund um die Ehe

Was passiert, wenn ein Elternteil von seinem Kind abgelehnt wird?

Eltern, die von ihren Kindern ignoriert werden, können eine Achterbahn der Gefühle erleben. Von Ihrem Kind abgelehnt zu werden, ist schmerzhaft und kann zu folgendem führen.

  1. Familienurlaub kann wirklich hart sein. Eine Zeit, die mit Freude erfüllt sein soll, kann wirklich deprimierend werden, wenn Eltern ihre Kinder um sich haben wollen.
  2. Es kann sich auch wie Trauer anfühlen. Wenn sich ein Kind aus dem Leben seiner Eltern schneidet, kann es sich anfühlen, als hätte es jemanden verloren, besonders wenn die Probleme noch lange nicht gelöst sind.
  3. Es kann für Eltern schwierig sein, pflegerische Unterstützung zu finden. Viele Eltern suchen mit zunehmendem Alter Hilfe bei diesen Vorkehrungen von ihren Kindern. Wenn jedoch ein alternder Elternteil diese Probleme alleine bewältigen muss, kann dies zu einer unzureichenden Betreuung führen.

Was Eltern ihrem Kind niemals sagen sollten?

Erwachsene verinnerlichen Worte, die ihnen als Kinder gesagt oder getan wurden. Negative Erfahrungen als Kinder können später zu einer Entfremdung von den Eltern führen. Es ist wichtig, sich von Sprache fernzuhalten, die ihre Gefühle entkräftet oder sie weniger fühlen lässt. Um Ihre Kinder nicht zu verletzen oder einen Riss in der Beziehung zu verursachen, sind hier einige Sätze, die Sie Kindern nicht sagen sollten.

beste Pick-up-Linien für Mädchen
  • Hör auf, dramatisch zu sein.
  • Du fühlst dich nicht so.
  • Warum kannst du nicht ähnlicher sein wie *den Namen anderer Geschwister einfügen?*
  • Ich wünschte, du wärst nie geboren worden.
  • Warum kannst du nichts richtig machen?

Wie oft sprechen Erwachsene mit ihren Eltern?

Nach a CBS News-Umfrage , 24 Prozent vonErwachseneKinder glauben, dass sie ihre Mütter mindestens einmal täglich kontaktieren sollten. 35 Prozent waren der Meinung, dass sie einmal pro Woche mit ihren Eltern sprechen sollten, während 24 Prozent der Meinung waren, dass es ausreicht, ein paar Mal pro Woche anzurufen. Und etwa 12 Prozent waren der Meinung, dass einmal im Monat oder weniger in Ordnung sei.

Wie gehen Sie damit um, wenn Ihr erwachsenes Kind Sie ignoriert?

Wenn Sie ein Elternteil sind, der glaubt, dass Ihr erwachsenes Kind Sie ignoriert, fragen Sie sich wahrscheinlich, wohin Sie von hier aus gehen sollen. Wie gehen Sie mit einem respektlosen erwachsenen Kind um? Was sollten Sie tun, wenn Ihr erwachsenes Kind bricht dir das Herz ? Hier sind einige Bewältigungsstrategien, die helfen könnten, mit freundlicher Genehmigung von Debbie Pincus — eine Therapeutin, eine Expertin für ruhige Erziehung und eine Mutter von drei erwachsenen Kindern:

Suchen Sie Unterstützung.

Verständlicherweise ist es eine sehr schwierige Situation, von Ihrem erwachsenen Kind ignoriert zu werden, die auch traumatisch sein kann. Deshalb in Kontakt sein mit Menschen, die dich lieben und unterstützen ist so wichtig. Erwägen Sie nicht nur, Freunde und Familie zu erreichen, sondern auch einer Selbsthilfegruppe beizutreten, schreibt Pincus. Wenn Sie nicht optimal arbeiten können, holen Sie sich professionelle Hilfe.

Feuer nicht mit Feuer bekämpfen.

Nur weil Ihr Kind Sie abgeschnitten hat, heißt das nicht, dass Sie dasselbe tun müssen. Wenden Sie sich weiterhin an ihn, Lass ihn wissen, dass du ihn liebst und dass man alles reparieren will, was kaputt ist, schreibt Pincus. Senden Sie Geburtstags- und Urlaubsnachrichten sowie gelegentlich kurze Notizen oder E-Mails. Sagen Sie einfach, dass Sie an ihn denken und hoffen, die Gelegenheit zu haben, sich wieder zu verbinden. Senden Sie Ihre Wärme, Liebe und Ihr Mitgefühl – während Sie mit Ihrem Leben fortfahren.

Bubble-Spielzeug für 2-jährige

Lass deine Wut nicht regieren.

Es ist natürlich, wütend zu sein, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr erwachsenes Kind Sie ignoriert, aber es ist nicht besonders hilfreich. Treten Sie zurück und versuchen Sie zu verstehen, was zu dieser Entfremdung geführt hat, rät Pincus. Welche Muster wirkten in Ihrem Familientanz? Wenn Sie Ihre Familie aus einem eher faktenbasierten Blickwinkel betrachten, kann es sich weniger persönlich anfühlen. Niemand ist schuld. Wenn sich jetzt die Tür öffnet, werden Sie in einer viel besseren Position sein, um sich zu versöhnen.

Hören Sie auf Ihr Kind ( Ja wirklich Hör mal zu).

Wenn Sie die Gelegenheit haben, mit Ihrem Kind zu sprechen, nutzen Sie sie! Und wenn Sie dies tun, widerstehen Sie dem Drang, sich zu verteidigen, und nehmen Sie sich die Zeit, ihnen zuzuhören. Laut Pincus sollten Sie auf die Wahrnehmung Ihres Kindes hören, was passiert ist – auch wenn Sie anderer Meinung sind. Wenn Sie schon dabei sind, denken Sie über Ihr eigenes Verhalten nach und versuchen Sie zu verstehen, dass es für Ihr Kind immer noch unglaublich ärgerlich und verletzend sein kann, selbst wenn Sie etwas mit den besten Absichten getan haben.

Ihr erwachsenes Kind muss möglicherweise an der Schuld festhalten, um seine eigene Angst zu bewältigen, schreibt sie. Sie nur wissen zu lassen, dass Sie sie hören, wird viel bewirken. Denken Sie daran, dass auch sie enorme Schmerzen haben musste, um Sie auszuschließen. Versuchen Sie, mit ihrem Schmerz mitzufühlen, anstatt sich in den Schmerz und die Wut zu verwickeln.

Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie ändern können: Ihr Verhalten.

Wenn Sie und Ihr erwachsenes Kind sich versöhnen, müssen Sie die Vergangenheit in der Vergangenheit hinter sich lassen und sich darauf konzentrieren, was Sie besser machen können (einschließlich Änderungen, die Sie vornehmen können), um Ihre Beziehung zu verbessern. Bemühen Sie sich darum, sich selbst zu verändern, nicht Ihr Kind, schreibt Pincus. Lass deine Ressentiments bezüglich der Entfremdung los. Verstehe sein Bedürfnis zu fliehen – und vergib ihm.