celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Sind dunkle Brustwarzen ein Zeichen für eine Schwangerschaft? Was diese körperliche Veränderung bedeuten könnte

Schwangerschaft
dunkle-nippel (1)

Alexmie/Getty Images

Während der Schwangerschaft tauchen alle möglichen Überraschungen auf. Dein absolutes Lieblingsessen dreht dir plötzlich den Magen um, und Schlaflosigkeit beginnt deine Nächte zu übernehmen . Es gibt auch viele körperliche Veränderungen außerhalb von Dehnungsstreifen und geschwollene Knöchel (das sind nur die beiden, von denen Sie wahrscheinlich am häufigsten hören). Dürfen wir Ihnen in diesem Sinne Ihren neuen Schwangerschaftsbegleiter, dunkle Brustwarzen, vorstellen? Diese Verschiebung des Nippelschattens mag zunächst alarmierend sein, aber drücke nicht auf den Panikknopf! Es ist ein natürlicher Teil der Schwangerschaft. Wenn Sie darüber nachdenken, ist es ziemlich bemerkenswert, wie sich Ihr Körper anpasst, während er das Leben kultiviert. Sie sehen eine dramatische Veränderung Ihrer Brüste, die eine wichtige Rolle spielen könnte zukünftiges Stillen (wenn das die Route ist, die Sie nehmen), kann sich zunächst störend anfühlen. Das liegt nur daran, dass du mehr Informationen brauchst, Mama.

Dunkle Brustwarzen und dunkle Warzenhöfe entstehen wegen hormonelle Veränderungen . Sie können insbesondere Progesteron und Östrogen dafür verantwortlich machen, dass Sie diese mögliche Angst einflößen. Brüste verändern sich während der Schwangerschaft stark und dunkle Brustwarzen gehören dazu. Manche Leute denken sogar, dass diese Veränderung evolutionär ist. Schon seit Babys haben kein ausgezeichnetes Sehvermögen nach der Geburt, aber ständige Fütterungen benötigen, um zu wachsen und zu gedeihen, glauben einige Experten, dass dunkle Warzenhöfe ihnen geholfen haben, die Brust genauer zu identifizieren.



Ab welchem ​​Alter rollt sich das Baby um?

Sind dunklere Brustwarzen ein Zeichen für eine Schwangerschaft?

Wenn Sie sich sehr bemüht haben, schwanger zu werden, achten Sie möglicherweise genau auf körperliche Veränderungen. Und manchmal, in der Frühschwangerschaft, passieren Veränderungen ziemlich schnell. Dunkle Warzenhöfe können die ersten sein Zeichen der Schwangerschaft Sie sehen, und es kann nur wenige Wochen nach der Empfängnis passieren. Areolas können auch in der Größe viel auffälliger erscheinen.

Es gibt jedoch noch andere Gründe für dunkle Brustwarzen, die nichts mit einer Schwangerschaft zu tun haben. Bei Kindern kann es ein Zeichen der Pubertät sein. Bei Erwachsenen kann es auch gesundheitliche Bedenken wie Diabetes signalisieren. Wenn Sie glauben, dass es sich um etwas anderes mit medizinischer Bedeutung handeln könnte, achten Sie darauf, Ihre Temperatur und andere Symptome zu überwachen und mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Gibt es andere wichtige Ursachen für die Verfärbung der Brustwarzen?

Wenn Sie versuchen, an Ihren Brüsten zu erkennen, ob Sie schwanger sind, sollten Sie wissen, dass ein Test dies letztendlich bestätigen wird. Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, suchen Sie möglicherweise nach Symptomen in Verbindung mit dunklen Warzenhöfen, die auf eine Schwangerschaft hinweisen könnten. Nun, wunde und empfindliche Brüste sind auch ein potenzieller Schwangerschaftsindikator, der oft durch einen erhöhten Progesteronspiegel verursacht wird.

Abgesehen von Schwangerschaft, Diabetes und Pubertät kann die orale Empfängnisverhütung zu einer Veränderung der Brustwarzenfarbe führen. Ein weiterer möglicher Täter? Menstruation, was bedeutet, dass sie während deiner Periode möglicherweise etwas dunkler geworden sind, ohne dass du es zuerst merkst. Krebs ist ebenfalls eine Möglichkeit, aber es ist selten und sollte nicht der erste Ort sein, an den Sie denken, wenn Sie mit Verfärbungen der Brustwarzen umgehen.

lustige Babyzitate für frischgebackene Eltern

Bleiben dunkle Brustwarzen während der Schwangerschaft erhalten?

Es ist nicht nur wahrscheinlich, dass dunklere und größere Warzenhöfe während der gesamten Schwangerschaft bestehen bleiben, sondern sie können auch bleiben, wenn Sie sich entscheiden, nach der Geburt zu stillen. Das ist nicht die einzige Veränderung, die Sie bei Ihren Brüsten erwarten können. Viele stillende Frauen schwellen oft an, wenn sie Milch abgeben müssen, was zu einer Vergrößerung der Brust führt. Und du kannst haben wunde Brustwarzen beim Stillen auch.

Die Textur kann sich auch um die Brustwarze herum ändern. Die Tuberkel der Montgomery, bei denen es sich um Talgdrüsen handelt, die ein holpriges Aussehen haben, treten bei 30 bis 50 Prozent der schwangeren Frauen auf. Lassen Sie sich davon nicht beunruhigen. Sie erfüllen eine wichtige Aufgabe – sie helfen, Keime fernzuhalten.

Wann verschwinden dunkle Warzenhöfe?

Die Brustwarzen kehren normalerweise einige Monate nach der Geburt eines Babys zu ihrem typischen Farbton zurück. Während des Stillens bleiben sie wahrscheinlich eine Weile dunkel. Brustveränderungen verschwinden jedoch nicht immer. Manche Menschen bemerken, dass ihre Brüste nach der Schwangerschaft schlaffer werden. Andere haben das Gefühl, Dehnungsstreifen zu bekommen, wenn ihre Brüste während der Schwangerschaft stark gewachsen sind. Diese Veränderungen mögen auf den ersten Blick beunruhigend erscheinen, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihr Körper etwas Schönes getan hat. Es hat Leben geschaffen, und Sie sollten stolz darauf sein, wie es nach einer so unglaublichen Reise aussieht. (Und wissen Sie, dass es auch völlig normal ist, angesichts dieser körperlichen Veränderungen Momente der Unsicherheit zu empfinden.)

sexuell habe ich noch nie Fragen

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Wenn dunkle Brustwarzen Ihr einziges Symptom sind, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Für diejenigen, die schwanger werden möchten, ist es normalerweise am sinnvollsten, einen Termin zu vereinbaren einen Termin bei einem Gynäkologen wenn Sie einen positiven Schwangerschaftstest bekommen. Aber wenn Ihre Brustwarzen eines von vielen beunruhigenden Symptomen sind – und Sie sich krank oder fiebrig fühlen – sollten Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, um etwas Großes auszuschließen.

Gibt es andere Warzenhofunterschiede, die ich beachten sollte?

Es ist völlig normal, dass sich Ihre Brüste im Laufe der Zeit verändern. Wenn Ihre Brüste also Dinge tun, die Sie ein wenig ängstlich machen, sind hier ein paar seltsame und völlig normale Dinge, die sie tun können.

  • Große oder kleine Brustwarzen. Die Größe Ihrer Nips ist kein verräterisches Zeichen für etwas, das mit der Gesundheit zu tun hat. Manche Menschen haben nur große oder kleine Brustwarzen. Versuchen Sie also, nicht hineinzulesen, denn wenn es um Brustwarzen geht, spielt die Größe keine Rolle.
  • Die Farbe Ihrer Brustwarzen (wie dieser Farbton) ist kein Zeichen für Ihre Gesundheit. Auch wenn Sie Ihre Venen durch sie hindurch sehen können, ist es immer noch völlig normal.
  • Ob Ihre Brustwarzen herausstehen oder hineinstehen, spielt keine Rolle. Sie können sogar von herausragen zu einstechen. Es ist auch normal, dass Sie nur eine Brustwarze an nur einer Brust haben.