celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wie man mit Rippenschmerzen während der Schwangerschaft umgeht, denn Yowch!

Schwangerschaft
Schwangere Frau mit Rückenschmerzen

gpointstudio/Getty Images

Eine Schwangerschaft bringt viele fremde Gefühle und Empfindungen mit sich, von denen einige – um ehrlich zu sein – eine Nervensäge sein können (Sie können sogar buchstäblicher Schmerz in deinem Arsch irgendwann). Unter diesen neuen und unangenehmen Erfahrungen? Rippenschmerzen während der schwangerschaft. Und während dieses häufige Problem häufig im dritten Trimester auftritt, oder ab 28 Wochen schwanger an, kann dieser lästige Schmerz früher beginnen. Bevor Sie in Panik geraten, atmen Sie und hören Sie Folgendes: Es ist sehr verbreitet und oft kein Grund zur Sorge. Aber Sie brauchen mehr Details; wir kapieren es .

Deshalb haben wir eine kleine Erklärung zu allem zusammengestellt, was Sie über Rippenschmerzen während der Schwangerschaft wissen müssen. Zum Beispiel, nein, es ist kein Zeichen für eine frühe Schwangerschaft (aber schwere Brüste und häufige Toilettengänge). Lesen Sie weiter, um Informationen darüber zu erhalten, was es verursacht, wie Sie es lindern und wann Sie anrufen sollten Geburtshelfer oder Gesundheitsdienstleister .



Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten, um eine schmerzhafte Schwangerschaft zu bewältigen? Sehen Sie sich unser Schwangerschaftspaket an, um einige Tipps zu erhalten: Schwangerschaftsyoga , Schwangerschaft dehnt sich aus , und Schlafpositionen schwangerschaft.

Was verursacht Rippenschmerzen während der Schwangerschaft?

Es versteht sich von selbst, dass Ihr Körper unzähligen Veränderungen während der Schwangerschaft . Einige davon, wie deine wachsender Bauch , sind sichtbar. Einige finden jedoch unter der Oberfläche statt, außerhalb Ihres Sichtbereichs. Und einige davon könnten der Grund für diese Rippenschmerzen sein. Dies kann beinhalten:

Hormonelle Veränderungen

Schwangerschaftshormone wie Progesteron und Relaxin wirken, um Ihre Muskeln und Bänder zu lockern, denn das ist während der Wehen und der Geburt praktisch. Diese Lockerung kann jedoch auch zu unangenehmen Schmerzen und Schmerzen in Ihren Rippen und anderen Bereichen führen.

Dein wachsendes Baby

Wenn das Baby größer wird, wird auch Ihre Gebärmutter größer. Dementsprechend nehmen sie mehr Platz ein. Im späten zweiten und dritten Trimester können Sie spüren, wie sie gegen Ihre Rippen drücken.

Schmerzen im runden Band

Ein Paar faseriger Gewebestränge, die die Vorderseite der Gebärmutter mit der Leiste verbinden, können runde Bänder beim Wachsen der Gebärmutter Druck erfahren. In diesem Fall können Sie Schmerzen um Ihre Rippen (sowie um Ihren Rücken und Ihr Becken) verspüren.

Position des Babys

Versteh uns nicht falsch; es macht so viel spaß das zu sehen Baby beweg dich in deinem Bauch und spüre ihre kleine Akrobatik. Allerdings macht es nicht viel Spaß, wenn das Baby einem direkt in die Rippen tritt. Joch.

Sodbrennen

Wenn Ihr Baby so viel Druck auf Ihren Bauch ausübt, können Sie unter . leiden Sodbrennen in der Schwangerschaft , Säurereflux und Verdauungsstörungen – all dies kann sich wie ein brennendes Gefühl in Brust und Rippen anfühlen.

bestes Geschenk für 5 Jahre alten Jungen 2016

Gallensteine

Wussten Sie, dass eine Schwangerschaft ein höheres Risiko für Gallensteinerkrankungen darstellt? Es ist wahr. Sie können es auf die Östrogenspitze und die Tatsache, dass sich Ihre Gallenblase und Ihre Gallenwege langsamer entleeren, verantwortlich machen. Da diese Kanäle träge sind, kann es zu Gallenschlamm und sogar zu Gallensteinen kommen. Und obwohl sie manchmal symptomlos sind, können Gallensteine ​​​​sehr schmerzhaft sein.

Infektion der Harnwege

So wie schwangere Frauen ein erhöhtes Risiko für Gallensteine ​​haben, ist ihr Risiko für Harnwegsinfektionen (HWI) ähnlich höher. Unbehandelt kann dies zu Nierenschmerzen führen, die sich – Sie haben es erraten – wie Rippenschmerzen anfühlen können.

Verstopfung

Oh, die reine Hölle ist das Verstopfung in der Schwangerschaft . Wenn Sie wissen, wissen Sie. Wenn Sie es nicht wissen, können Sie dies bald in Form von Bauchschmerzen feststellen, die durch verzögerten Stuhlgang verursacht werden. Dieser Schmerz (verursacht durch eingeschlossenes Gas) kann im Bereich der Rippen besonders unangenehm sein.

Dein sich verändernder Körper

Hören Sie, Ihr Körper verrichtet Arbeit. Harte Arbeit. Arbeit, bei der es darum geht, einen Menschen zu erschaffen und zu tragen. Seien Sie also nicht zu aufgeregt, wenn dieser aufstrebende Bauch Ihre Bauchmuskeln belastet, was wiederum Druck auf Ihre Rippenmuskeln ausübt. Gleiches für deine deutlich größere Brüste bigger .

Kann sich ein Baby während der Schwangerschaft die Rippen brechen?

Die kurze Antwort lautet ja. In dir wächst das Leben, was eine erstaunliche und lebensverändernde Erfahrung ist – aber alles andere als einfach. Ihr Baby wird größer und wenn sich Ihre Gebärmutter ausdehnt, übernimmt Ihre kleine Erdnuss und wird zu einem Glas Erdnussbutter in Costco-Größe. Deine Gebärmutter werden mach Platz. Wenn Sie jedoch eine kürzere Taille und ein großes Baby haben, erleiden Sie während Ihrer Schwangerschaft eher Rippenbrüche. Wenn Ihr Baby wächst, drückt es Ihre Organe in Richtung Ihrer Rippen, was den Druck erhöht. Zu viel kann zum Bruch führen, obwohl dies selten vorkommt.

Gibt es andere besorgniserregende Ursachen?

Sie müssen sich wahrscheinlich keine Sorgen machen, da Rippenschmerzen während der Schwangerschaft ziemlich Routine sind. Es ist jedoch immer eine gute Idee, Ihren Arzt zu jedem Zeitpunkt Ihrer Schwangerschaft anzurufen, wenn Sie Schmerzen verspüren, die Sie beunruhigen. Obwohl selten, können Rippenschmerzen auf etwas Ernsteres hinweisen. Schmerzen im rechten Oberbauch könnten zum Beispiel auf eine gefährliche Erkrankung wie Präeklampsie oder Leberprobleme hinweisen. Andere mögliche Ursachen können sein:

  • Muskelzerrung
  • Lungenproblem
  • Verletzte Rippe
  • Blutgerinnsel
  • Budd-Chiari-Syndrom
  • Tumor und/oder Krebs (sehr selten, also versetzen Sie sich nicht selbst in Raserei)

Was ist das HELLP-Syndrom?

Ihre Rippenschmerzen können auch ein Zeichen von HELLP sein, das mit zusammenhängtPräeklampsie. HELLP ist ein Akronym für die mit der Krankheit verbundenen Probleme.

H steht für h Emolyse, Das ist, wenn Ihre roten Blutkörperchen zusammenbrechen. Dies kann zu Anämie führen oder Ihr Blut hat nicht genug Sauerstoff, um es in den Rest Ihres Körpers zu transportieren.

EL steht für erhöhte Leber Enzyme.Wenn dies passiert, ist IhrDie Leber funktioniert nicht so, wie sie sollte. Die zerstörten Leberzellen erzeugen also unausgewogene Mengen an Enzymen in Ihrem Blut.

LP steht für niedrige Blutplättchen Anzahl. Blutplättchen helfen Ihrem Blut bei der Gerinnung. Wenn sie niedrig sind, riskieren Sie übermäßige Blutungen.

HELLP, das Leber und Blut befällt, tritt normalerweise nach der 20. Schwangerschaftswoche auf.

Wie lindern Sie Rippenschmerzen während der Schwangerschaft?

Wenn Rippenschmerzen Sie die Wand hochtreiben, versuchen Sie diese Mittel zur Linderung. Natürlich sollten Sie bei Änderungen oder möglichen Behandlungen immer von Ihrem Arzt grünes Licht geben.

  • Sanfte Übung
  • Chiropraktik vor der Geburt
  • Ein Schwangerschaftsbauchband
  • Zusätzliche Kissen in der Nacht
  • Stretching und Yoga
  • Tiefe Atemübungen
  • Ein unterstützender BH und lockere, bequeme Kleidung
  • Achtsame Haltung

Wenn Ihre Schmerzen zu irgendeinem Zeitpunkt stark werden und/oder sich nicht bessern, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

winziges Teen von massivem Schwanz gefickt

Was ist einCostochondritis Schwangerschaft?

Rippenschmerzen sind so nervig und können von viel mehr als einem großen Baby verursacht werden. Wenn Sie schwanger sind, dehnt sich Ihr Brustkorb aus, um das Kind in Ihnen aufzunehmen, aber manchmal kann dies zu einer Costochondritis führen. Costochondritis ist, wenn sich Ihre oberen Rippen mit dem Knorpel verbinden, der sie an Ihrem Brustbein hält. Dies kann Brustschmerzen verursachen.

Schwangere Frauen spüren diese Schmerzen normalerweise in ihren unteren Rippen. Einige Anzeichen dafür, dass Sie diesen Zustand haben können, sind starke Schmerzen in der Nähe Ihres Brustbeins und der Rippen, normalerweise auf der linken Seite. Wenn Sie tief einatmen oder husten, kann dies die Schmerzen ebenfalls verstärken. Druckempfindlichkeit in den Rippen ist üblich. Um einige dieser Beschwerden zu lindern, legen Sie einen Eisbeutel auf die wunden Stellen.

Wie bringe ich mein Baby dazu, nicht mehr gegen meine Rippen zu treten?

Wenn Sie schwanger sind, macht Ihr Körper viel durch und Ihr Baby bekommt die Nachricht nie. Wenn dein Nugget dir also in die Rippen tritt, gibt es ein paar Möglichkeiten, ihn (oder sie) nett zu spielen.

  • So einfach es klingen mag, versuchen Sie, kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Sicher, ein voller Magen macht Sie und Ihr Baby glücklich, aber er drückt Ihre Gebärmutter gegen Ihren Brustkorb, was mehr Beschwerden verursacht.
  • Bringen Sie Ihr Baby dazu, sich zu bewegen, indem Sie unter Ihre Rippen drücken. Es hilft auch, auf der Seite zu schlafen, die weh tut.