celebs-networth.com

Ehefrau, Ehemann, Familie, Status, Wikipedia

Wann bildet sich die Plazenta? Und was macht es genau?

Schwangerschaft
Schwangere Frau betrachtet ihre Babysonographie

South_agency/Getty Images

Wenn es um eine Schwangerschaft geht, ist die Plazenta eine große Sache. Immerhin ist es eine ganz neue Orgel dein schwangerer Körper wächst mit Ihrem Kleinen mit und dient als eine Art One-Stop-Shop für die Bedürfnisse Ihres Babys. Aber selbst wenn Sie die Grundlagen dieses physiologischen Wunders kennen, haben Sie wahrscheinlich noch andere Fragen. Wann bildet sich die Plazenta? Und was macht es genau?

Während Ihrer gesamten Schwangerschaft, deine Geburtshelferin oder Ihr Arzt wird sowohl Ihr Baby als auch Ihre Plazenta im Auge behalten – weil die beiden immer miteinander verbunden sind. Um Ihnen ein besseres Verständnis dieses neuen und lebenswichtigen Schwangerschaftsorgans zu vermitteln, sind wir hier mit einem Crashkurs zur Plazentaentwicklung.



Möchten Sie Ihr Schwangerschaftswissen erweitern, um Sie auf Ihrem Weg zur Mutterschaft zu unterstützen? Schauen Sie sich unser Paket mit Artikeln zum Thema Schwangerschaft an zu Themen wie Veranlassung von Wehen , gesunde speisepläne , aktuelle Ideen vorantreiben, und Umgang mit Rippenschmerzen.

warum solltest du deinem Mann den Kopf geben

Was ist die Plazenta?

Die Plazenta ist ein vorübergehendes Organ, das sich während der Schwangerschaft in Ihrer Gebärmutter entwickelt. Laut der Mayo-Klinik , es versorgt Ihr wachsendes Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen und entfernt Abfallprodukte aus der Nahrung Ihres Babys. Im Wesentlichen ist es also eine Lebensader zwischen Ihrem wachsenden Baby und Ihrer Blutversorgung.

Als fetomaternales Organ funktioniert die Plazenta mit zwei Komponenten: der fetalen Plazenta (Chorion frondosum) und der mütterlichen Plazenta (Decidua basalis). Diese entwickeln sich aus denselben Blastozysten, die das Uterusgewebe des Babys bzw. der Mutter bilden.

Wann bildet sich die Plazenta?

Um zu verstehen, wann sich die Plazenta bildet, muss man sich die gesamte Reise anschauen. Hier also eine kurze Auffrischung. Beim Eisprung , ein Ei verlässt den Eierstock und wandert durch Ihren Eileiter. Die Hoffnung? Dass es befruchtet wird. Wenn dies geschieht, beginnen die Eizelle (eine sogenannte Zygote) und ein Spermatozoid, den Fötus zu bilden. Während sich die Zygote im Eileiter befindet, schließt sie die Zellteilung ab – die fortgesetzt wird, wenn sie die Gebärmutter erreicht. An diesem Punkt wird es eine Blastozyste. Einige dieser Zellen beginnen mit der Bildung der Plazenta, während andere zur Bildung des Fötus übergehen, wobei sich die Blastozyste in das Endometrium einbettet (a ( als Implantation bekannter Prozess ).

Bis zum Ende der 8. Woche der Befruchtung oder ungefähr 10 Wochen schwanger , wird der Embryo als Fötus betrachtet. Die Plazenta hat sich gebildet und beginnt zu wachsen und sich zu entwickeln. Nach 18 bis 20 Wochen ist die Plazenta vollständig ausgebildet, wächst aber während der gesamten Schwangerschaft weiter. Durch 34 Wochen schwanger , die Plazenta gilt offiziell als reif.

wie viele tage ruhe nach d&c

Wann übernimmt die Plazenta?

Die Plazenta hat offensichtlich einige wichtige Funktionen, wie die Hormonproduktion und die Versorgung Ihres kleinen Nuggets mit Nährstoffen. Neugierig, wenn es diese Dinge übernimmt? Nun, jede Frau und jede Schwangerschaft ist anders, daher gibt es keine absolute Regel. Die Plazenta übernimmt jedoch typischerweise zwischen acht und 12 Wochen schwanger . Die durchschnittliche Zeit beträgt etwa 10 Wochen.

Was ist Plazenta anterior?

Plazenta anterior bezieht sich auf die Position Ihrer Plazenta in Ihrer Gebärmutter. In den meisten Fällen befindet sich Ihre Gebärmutter vorne, die Ihrem Bauch am nächsten ist. Normalerweise legt sich die befruchtete Eizelle auf die Rückseite der Gebärmutter, die näher an der Wirbelsäule liegt. Aber wenn die Plazenta an der Vorderseite Ihrer Gebärmutter wächst, schwimmt Ihr Baby dahinter. Aber flippen Sie nicht aus – diese Positionierung wirkt sich überhaupt nicht auf Ihr Baby aus. Es macht ihnen nichts aus, der Plazenta buchstäblich in den Hintergrund zu treten! Außerdem schadet es dir kein bisschen.

Dies bedeutet jedoch, dass Sie die Tritte oder Bewegungen Ihres Babys wahrscheinlich nicht spüren können, da die Plazenta die kleinen Schläge Ihres Babys abfedert. Dies kann es Ihrem Arzt auch etwas erschweren, den Herzschlag Ihres Babys zu hören.

Was sind einige mögliche Komplikationen bei der Plazenta?

Läuft alles nach Plan, heftet sich die Plazenta an die Gebärmutterwand und wächst mit. Leider kann etwas schief gehen. Hier sind einige mögliche Plazenta-Erkrankungen:

was bedeutet kiara
  • Vorherige Plazenta : Wenn die Plazenta im untersten Teil der Gebärmutter wächst und den gesamten oder einen Teil des Gebärmutterhalses bedeckt.
  • Plazentaablösung : Wenn sich die Plazenta von der Gebärmutterwand löst.
  • Plazenta accreta : Wenn die Plazenta ganz oder teilweise zu tief in die Gebärmutterwand eindringt.
  • Verkalkte Plazenta : Wenn sich kleine Kalkablagerungen auf der Plazenta bilden.
  • Vordere Plazenta : Wenn die Plazenta an der Vorderseite des Magens ansetzt (was, um es festzuhalten, weniger ein Problem als eine Variation der Plazentaentwicklung darstellt).
  • Plazentainsuffizienz : Wenn die Plazenta den Fötus nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen kann, ein Zustand, der überwacht werden muss.

Während der gesamten Schwangerschaft wird Ihr Geburtshelfer den Zustand und die Position Ihrer Plazenta überprüfen. Sie werden Sie so schnell wie möglich auf mögliche Probleme aufmerksam machen, damit Sie gemeinsam den besten Behandlungsverlauf bestimmen können.

Was ist eine Fruchtblase?

Eine Fruchtblase ist eine dünne transparente Membran, die den Fötus hält und Teil der Plazenta ist. Es besteht aus zwei Membranen. Das Innere wird Amnion genannt und enthält das Fruchtwasser und den Fötus. Das äußere Glied wird Chorion genannt und enthält das Amnion. Der Zweck dieses Beutels besteht darin, das Baby vor Schaden zu schützen und die Temperatur im Fötus reguliert zu halten. Zu Beginn der Schwangerschaft wird das Fruchtwasser von der Mutter mit Wasser gefüllt, aber wenn das Baby wächst, besteht es aus dem Urin des Babys. (Yup. Sie haben richtig gelesen.) Die Fruchtblase ist auch mit Nährstoffen, Hormonen und Antikörpern gefüllt.

Cbd-öl für die Dosierung von ADHS-Kindern

Was sind die Vorteile des Essens meiner Plazenta?

Einige Frauen essen ihre Plazenta, und obwohl es ein bisschen seltsam klingen mag, glauben diejenigen, die glauben, dass das Naschen bei Ihrer Nachgeburt große gesundheitliche Vorteile hat.

Bei vollständiger Offenlegung ist keiner dieser gesundheitlichen Vorteile wissenschaftlich belegt. Einige Frauen glauben jedoch, dass der Verzehr Ihrer Plazenta dazu beitragen kann, eine postpartale Depression zu verhindern. steigern Sie Ihre Stimmung, Energie und Milchversorgung; und Behandlung von Blutungen nach der Geburt. Wenn Sie also Ihre Plazenta ausprobieren möchten, können Sie sie kochen, roh essen, zu einer Pille verarbeiten oder in einen Smoothie werfen.